Direkt zum Inhalt

Restllos kochen: Gratis-Schulung mit Max Stiegl

02.06.2016

smart KITCHEN bietet ein Schulungsangebot zur Lebensmittelabfallvermeidung in der Gastronomie und wurde mit dem Wiener Umweltpreis 2016 ausgezeichnet. Wie Lebensmittelabfälle beim Kochen vermieden und dabei Kosten gespart werden können erfährt man in einer Gratis-Schulung. 

Die Schulung restLOS KOCHEN findet in einer Schauküche statt und besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Zahlen, Daten, Fakten und Mythen bezüglich Lebensmittelabfällen sowie Maßnahmen zu deren Vermeidung werden den TeilnehmerInnen im ersten Teil des Workshops näher gebracht. Unter Leitung des Haubenkochs Max Stiegl vom Gut Purbach am Neusiedlersee werden beim praktischen Teil die TeilnehmerInnen aktiv geschult. Ganz unter dem Motto „From Nose to Tail“ werden sämtliche Lebensmittel aus einem Warenkorb verkocht, dabei nützliche Tipps und Tricks verraten sowie vorgezeigt. Am Ende des Workshops bleibt nur ein Bruchteil an nicht vermeidbaren Lebensmittelabfällen wie Schalen oder Knochen übrig.

Diese Veranstaltung gibt einen Einblick in das Schulungsangebot smart KITCHEN und einen grundlegenden Überblick über das Thema Lebensmittelabfallvermeidung in der Gastronomie.

In den Workshops von smart KITCHEN werden innovative Ideen zur Lebensmittelabfallvermeidung vorgeführt, durch die Kosten gespart, der Wareneinsatz optimiert, Ressourcen geschont und das Klima geschützt wird.

Termin: Donnerstag, 9. Juni 2016, 10:00 -12:00 Uhr
Ort: ichkoche.at Kochschule, Girardigasse 2, 1060 Wien

Die Teilnahme ist kostenlos!
Eine Anmeldung ist erforderlich! Bitte reservieren Sie rechtzeitig einen Platz, die Anzahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt.

Weiter Informationen sowie ein Video finden Sie unter: www.smart-kitchen.at

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Gastronomie
08.01.2021

Gegen Lebensmittelverschwendung wirkt die App Too Good To Go. Investore steckten nun mehr al 25 Millionen Euro in das internationale Startup.

Gastronomie
08.01.2021

Der Jänner steht unter dem Motto vegane Ernährung. Ein Trend, der aus der Nische kommt, wie die Bestellplattform Lieferando erklärt. 

Eingangstests als Ausweg für die Gastronomie?
Gastronomie
05.01.2021

Nachdem Hotellerie und Gasronomie nicht am 18. Jänner aufsperren dürfen, wird eine weitreichendere Entschädigung gefordert. Und eine umfangreiche Teststrategie soll die Zukunft sichern. 

Werbung