Direkt zum Inhalt

Ritschad mit Eierschwammerl & Cedron-Geist

12.12.2005

Zutaten:
Rollgerste (am besten eine vorgekochte, leichte Gerste), Rindsuppe, Schalotten oder Zwiebel, Eierschwammerl, (Stangen-)Sellerie, Olivenöl, Essig, Hartkäse, Butter, Lorbeerblätter, Grüne Minze, Salz und weißer Pfeffer, Petersilie, Brennesselspinat oder Spinat, Rucola oder Löwenzahnsalat (Röhrlsalat), Weißwein

Zubereitung:
Schalotten und wenig Sellerie werden klein gehackt und gemeinsam mit der Gerste in einem großen Topf in Olivenöl kurz angeröstet und sofort mit Weißwein abgelöscht – die Eierschwammerl dazugeben und köcheln lassen.
Man übergießt das Gersten-Ritschad mit jener Wassermenge (oder fertigen Suppe), die man benötigt (einfacher ist es, in zwei Teilen aufzugießen, um die genaue Menge zu finden), und gibt einen Rindsuppenwürfel dazu.
Mit Salz, weißem Pfeffer und Lorbeerblättern würzen, einen Schuss Essig beimengen und einkochen lassen, bis die Flüssigkeit verkocht und die Gerste „knackig“ ist. Kurz vor dem Fertigwerden mischt man kleine Stücke Butter darunter und reichlich geriebenen Käse.
Tipp: Ritschad schmeckt ausgezeichnet, wenn erst zum Schluss Kräuter (nur wenig Minze), Petersilie, Spinat, Kresse oder ein intensiv schmeckender Blattsalat wie Rucola untergemischt wird.
Erst vor dem Servieren mit einem Schuss Cedron-Geist – der ja auch einen leicht minzigen Geschmack hat – abschmecken und anrichten.

Getränke-Empfehlung:
Cedron 2003 – 95 World-Spirits-Punkte, Gold-Medaille 2005, Destileria El Mosquito S.A., AR- Sierras de Cordoba Argentina
Intensiv im Duft, erfrischende Aromatik, Limetten, Zitrusöl und grüne Minze – animierend und pikant mit nachhaltiger Süße. Inhalt: 500 ml, 35 EUR

Info: www.world-spirits.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Crowdfunding biete eine Win-Win-Situation, meint Wolfgang Kleemann, der Generaldirektor der Tourismusbank ÖHT.
Gastronomie
24.11.2021

Die unglaubliche Summe von 200 Milliarden Euro liegt unverzinst auf Österreichs Sparbüchern. Die EU-Kommission schlägt nun vor, private Investments in KMU staatlich zu fördern. Im Fokus steht die ...

Hotellerie
24.11.2021

Der Schweizer Verband Hotelleriesuisse sieht eine Erholung auf die Beherbergungsbranche zukommen. Die Buchungen liegen aber weiterhin unter dem Vorkrisenniveau. Zudem herrscht noch immer viel ...

Der ÖHV-Kongress wird heuer zum zweiten Mal in Folge in den Mai verschoben.
Hotellerie
24.11.2021

Unter dem Thema „Arbeitswelten neu denken“ hätte im Jänner der ÖHV-Kongress in Wien stattfinden sollen. Die unsichere Pandemiesituation erfordert nun ein Verschieben auf Mai. 

Die Corona-Hilfen laufen weiter. Der Rahmen der Hilfsleistungen wurde bis März verlängert.
Gastronomie
19.11.2021

Alles sind sich einig: der Lockdown wäre vermeidbar gewesen. Verantwortlich sind die anderen. Wirtschaftshilfen werden das Schlimmste abfedern.

Die Angst vor einem Totalausfall der Wintersaison geht um.
Tourismus
18.11.2021

Es ist jämmerlich, dass wir trotz der Verfügbarkeit von ausreichend Impfstoff der Pandemie nicht Herr werden. Es bleibt also nur ein Lockdown, den sich niemand zu verkünden traut.

Werbung