Direkt zum Inhalt

Roböxotica - Festival für Cocktailrobotik

09.11.2005

Die Roböxotica ist seit 1999 die weltweit erste und zwangsläufig führende Veranstaltung zum Thema Cocktail-Robotik. Dieses Mal geht sie vom 16. bis 20. November im Museumsquartier in Wien über die Bühne.
Das internationale Festival will einen radikalhedonistischen Blick auf die Zukunft der Vergangenheit und die Vergangenheit der Zukunft werfen. Mitwirkende aus aller Welt befreien die Roboter aus den sterilen Fabrikshallen und bieten dem/der BesucherIn einen stilvollen Überblick über die Entwicklungen im Bereich der technisierten Cocktail-Kultur.

Neben Ausstellung, Workshops und musikalischen Acts gibt es auch heuer wieder ein Symposium, das sich mit dem Themenbereich "Public Fiction" beschäftigen wird. Unter anderem soll diskutiert werden, wie Gesellschaft und Technik zu einem großen Teil auch von gemeinsam hervorgebrachten Fiktionen strukturiert werden. Praktiken der Technikentwicklung sind nicht von gesellschaftlichen Vorstellungswelten zu isolieren. Ein weiterer Aspekt ist die Entstehung neuer kooperativer Fiktionen durch die Möglichkeiten der digitalen Vernetzung.

Weitere Infos: www.roboexotica.org

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Mathias Prugmaier, Andreas Knötzl, Johannes Fritz, SQ-GF Jürgen Geyer, Paul Retzl, Willi Bauer und Kathrin Brachmann (v. l.).
Wein
17.09.2020

Südsteiermark, Thermenregion, Weinviertel, Kamptal, Traisental, Wagram: Sechs junge Winzer aus sechs österreichischen Weinbaugebieten haben es ins Finale geschafft. 

Andrea Bottarel, Josef Bitzinger, Marina Rebora Walter Kutscher und Christian Bauer.
Szene
16.09.2020

Große Verkostung in Josef Bitzingers Vinothek.

Markus Gratzer und die Experten der ÖHV, wollen nun auch Gastronomen ansprechen und vertreten.
Gastronomie
16.09.2020

Die Hotelliersvereinigung ÖHV will ihren Kreis an Mitgliedern ab sofort auf die Gastronomie ausweiten. Welche Strategie hinter dieser Idee steckt, wollte gast.at von  ...

Das Kuchenstück ist zu klein, 140 Mitarbeiter müssen gehen.
Hotellerie
15.09.2020

Nicht einmal 30 Prozent der Umsätze aus dem Vorjahr erwirtschaftete man heuer. In Wien verlieren 105 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, in Salzburg 35. 

Gastronomie
14.09.2020

Laut einer Umfrage dürften noch lange nicht alle Gutscheine eingelöst worden sein. Und gespendet wurde der Gutschein auch nicht oft. 

Werbung