Direkt zum Inhalt

Rote Beeren

02.03.2019

FARTHOFER: Der Bio-Pionier aus NÖ mit einem kantigen Whisky

Das Schnapsbrennen hat in der Familie Farthofer seit mehr als 100 Jahren Tradition. Erste Aufzeichnungen fanden wir vom Jahre 1867, in diesem Jahr schafften sich Katharina und Ignaz Sträßler eine Mostpresse an. Josefs Eltern bewirtschafteten eine gemischte Landwirtschaft. Ein weicher „Kuschelduft“ nach Karamell, Butterkaramellen und getrockneten Erdbeeren macht neugierig. Fassgeprägt am Gaumen, wo sich Leder, Kampfer und eine Ladung Rote Beeren dazugesellen. Scharfes und langes Finish, so das Kostquartett.

Destillerie Farthofer • Vom Feld in die Flasche Whisky Brauweizen Hermann Mostellofass 54 % • www.destillerie-farthofer.at

Werbung

Weiterführende Themen

Spirituosen
02.03.2019

JACK DANIEL’S: Zugänglich und schokoladig punktet der Tennessee-Klassiker

Spirituosen
02.03.2019

GENTLEMAN JACK: Abgerundeter Whisky, der alle Stückerln spielt

Spirituosen
02.03.2019

PFAU: Single Malt mit betonter Frische vom Kärntner Meisterbrenner

Spirituosen
02.03.2019

HAIDER: Der „Original Rye“ bringt die Würzigkeit des Roggens mit

Spirituosen
02.03.2019

PFAU: Die Limited Edition mit 15 Jahren holt sich den Sieg

Werbung