Direkt zum Inhalt

Ruby Marie eröffnet zum Jahresende: Wir haben die ersten Bilder

07.12.2015

Zum Jahresende eröffnet die Münchner Hotelgruppe Ruby Hotels & Resorts ihr zweites Haus in Wien: In Top-Lage im ehemaligen Kaufhaus Stafa in der Mariahilferstraße Ecke Kaiserstraße. 186 ZImmer belegen die obersten sechs Stockwerke. Wie auch im Ruby Sofie in den Sofiensälen im 3. Bezirk setzt Ruby-CEO Michael Struck hier wieder sein Lean-Luxury-Konzept um - inklusive Marshall-Verstärker am Zimmer.

Designvorbild für seine Hotels sind die Kabinen von Luxusyachten: höchste Platzeffizienz bei Einsatz bester Materialien. So etwas wie eine klassische Rezeption oder Minibars gibt es in Ruby-Hotels nicht mehr. Der jeweils diensthabende Barmann ist auch Rezeptionist. Im Ruby Marie gibt es eine Rooftopbar, eine flexible Event Area für Vernissagen oder Pop-up-Stores sowie eine Kino-Lounge. Statt Wellness und Fitness bietet das Ruby Marie einen Yoga- und Meditationsraum.

Auch das Stafa wird zeitgleich als Stafa Tower Vienna wiedereröffnen. Struck hofft auf die Anziehungskraft des siebten Bezirks bei jungen Leuten und der Kreativszene. Der Wiener Westbahnhof ist fußläufig erreichbar, auch wenn die meisten Züge mittlerweile vom Hauptbahnhof fahren. Es wird auch noch Personal gesucht!

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Hinter jeder Zimmertür eine neue Inszenierung: Liquid Market im Andaz.
Gastronomie
21.07.2020

Die Bars und die Hotels hat der „Lockdown“ am heftigsten getroffen. Nun ermöglicht es ausgerechnet die Intimität der Hotelzimmer, dass Wiens Cocktail-Festival mit 3.600 Besuchern heuer doch ...

Hotellerie
08.07.2020

In Kürze ist Wiens Hotelmarkt um eine globale Luxusmarke reicher: Soeben hat die Mandarin Oriental Hotel Group bekanntgegeben, 2023 ein Luxushotel in der Riemergasse 7 im ersten Wiener ...

Gastronomie
18.06.2020

Die  Wiener Bevölkerung wird schon bald den Gastro-Gutschein wird demnächst in den Briefkästen landen. Auf einer Website können sich Gastronomen registrieren. 

Wirtsstube: Dynamisches Duo – Kellner Reinhard (l.) und Koch Sigi Steindl (r.) schupfen das Wirtshaus alleine.
Gastronomie
10.06.2020

Serie "Mein Wirtshaus": Die Gebrüder Steindl scheinen ihr Wirtshaus aus einer vergangenen Zeit ins Heute verpflanzt zu haben. Und das ist gut so! Mit Charme, Wiener Schmäh und einer Küche, die ...

Werbung