Direkt zum Inhalt

Rührei mit Schnittlauchblüten

12.05.2003

Ob in der Früh, zu Mittag, am Nachmittag zwischendurch – Rühreier, natürlich aus Bodenhaltung, haben immer Saison und schmecken köstlich. Diesmal stellen wir eine außergewöhnliche Variation vor, die bei Ihren Gästen sicher große Aufmerksamkeit erringen wird.

Zubereitung: Rührei auf Toast ist eines der einfachsten und zudem schnellsten Gerichte, denn es läßt sich in wenigen Minuten zubereiten. Noch schmackhafter und natürlich auch phantasievoller wird das Rührei, wenn man fein gehackte Petersilie, Schnittlauchröllchen und eine Handvoll violette Schnittlauchblüten hinzufügt. Das bringt Farbe und Abwechslung ins Kulinarik-Spiel. Die Blütenköpfe von den Halmen abschneiden und dann die einzelnen Blüten mit der Schere von ihren kleinen Stielen abtrennen. Im allgemeinen setzt sich jeder Blütenkopf aus 30 bis 40 Einzelblüten zusammen. Die Schnittlauchröllchen und die gehackte Petersilie mit den Blüten vermischen.

Die Eier mit Salz und Pfeffer sowie der Milch verschlagen. Die Butter in einem schweren Topf zerlassen. Die verschlagenen Eier hinzufügen. Bei schwacher Hitze 1 bis 2 Minuten unter ständigem Rühren garen, bis das Rührei gerade zu stocken beginnt. Dann die Kräuter und die Blüten hinzufügen. Das Rührei zum Servieren auf getoastetem, mit Butter bestrichenem Weißbrot anrichten und mit einigen frischen Schnittlauchblüten bestreuen.
Küchentipp: Rührei mit Schnittlauchröllchen und -blüten ist eine delikate Füllung für Sandwiches. Der Vorteil des Gerichtes: schnell, einfach mit Mindestaufwand zu bewerkstelligen. Weintipp: Leichte Sommerweine mit nicht zu hohem Säuregehalt eignen sich bestens.
Zutaten:
30 ml (2 EL) Schnittlauchblüten (ganz frische Blüten aussuchen), 30 ml (2 EL) in feine Röllchen geschnittener Schnittlauch (ganz junge Halme), 15 ml (1 EL) sehr fein gehackte Petersilie (ganz frische Blätter), 4 Eier, Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 60 ml (4 EL) Milch oder Sahne, 50 g Butter. Zum Servieren: 4 Scheiben getoastetes Weißbrot, mit Butter bestrichen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Trotzt der Krise. Das umgebaute Grazer Operncafé.
Cafe
15.10.2020

Corona hat die Gastronomie hart getroffen. Wir haben uns bei Kaffeehäusern, Coffeeshops und Kaffeeröstern umgehört, wie es ihnen geht

Mehr Direktbuchungen? Die Gäste sollen überzeugt werden.
Hotellerie
14.10.2020

In der Krise wenden sich einige Hotels von der engen Kooperation mit booking.com und Co ab. Die Hotrec lässt darum ihre Direktbuchungs-Kampagne wieder aufleben und bietet Hotels (teils gratis) ...

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.
Gastronomie
12.10.2020

Erstmals gibt es die Gelegenheit, alle drei Kategorien der österreichischen Sektpyramide für sich strukturiert zu verkosten. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei!

Ein Gutschein zum Skifahren? Das ist der Plan der Tiroler AK.
Hotellerie
09.10.2020

Die Idee, einen Urlaubsgutschein an alle Österreicher zu verteilen, um die Branche zu unterstützen, ist nict neu. Nun kommt sie vom Tiroler AK-Chef  Erwin Zangerl

Tourismus
08.10.2020

Die Sorgenfalten aller Touristiker werden täglich tiefer. Aber noch ist nicht alles verloren. Es gibt genug gute Ideen, wie es trotz „stabil hoher“ Infektionszahlen mit einem Wintertourismus ...

Werbung