Direkt zum Inhalt

Sauflieder

17.04.2014

In regelmäßigen Abständen veröffentlichen wir eine Liste von guten Liedern – passend zum jeweiligen Anlass. Diesmal geht’s ums gepflegte oder auch ungepflegte Trinken, musikalisch ein schier endloser Quell der Inspiration.

Hier der direkte, neue Link zu dieser und allen anderen Listen:
www.gast.at/soundtracks

Cream

Falstaff Beer Commercial
Dafür waren sich die englischen
Superstars nicht zu schade.

Lou Reed
The Power of Positive Drinking
(Vermutlich) nicht ganz ernst gemeint.

Paul Weller
There’s No Drinking After You’re Dead
Weller weiß, wovon er singt.

The Champs
Tequila
Der Klassiker, passt auch gut zu Bier, Wein, Radler.

The Pogues
Streams of Whiskey
Ob Bier oder Schnaps, die Pogues waren immer dabei.

Frank SInatra
Drinking Again
Ein großer Werbeträger des gepflegten Alkoholismus.

Hank WilliAMS Jr.
There’s a Tear in my Beer
Sohnemann covert Papa. Beide keine Abstinenzler.

George Jones
If Drinkin’ Don’t Kill Me
George Jones war KEIN Werbeträger für den gepflegten Alkoholismus. Er war lange Zeit einfach nur ein trauriger Alkoholiker.

Loretta Lynn
Don’t Come Home A-Drinkin’ (with Love on your Mind)
Mal die andere Perspektive ... gelebter Feminismus im Country.

zz top
Beer Drinkers & Hell Raisers
Ein ganz früher Klassiker aus Texas.

Bondo
Fuck You, I’m Drunk
Nach durchzechter Nacht die Nummer für den allerletzten Absacker.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Darauf ein Zwickl des Ottakringer Wiener Originals: Tobias Frank, GF und 1. Braumeister, Vorstandssprecher Alfred Hudler und Gastro-Obmann Peter Dobcak.
Szene
03.07.2020

Noch bis 4. September: Coronabedingt gibt es heuer im Sommer als Alternative zu den Braukultur-Wochen das Ottakringer Bierfest. 

Gastronomie
23.04.2020

Umsatzeinbußen von 50 Prozent und mehr: die Bierbranche steht vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen. Jetzt fordern Brauer Steuersenkungen.

Top-Kandidaten für das erste Bier der Saison im Schanigarten.
Bier
14.04.2020

Die Entscheidung, ob ein Gast ein Glas Bier austrinkt und sich ein zweites bestellt, bezeichnet man als „Drinkability“. Und nein, nicht nur Österreichs Bierstil Nummer eins ist dafür geeignet.

Gastronomie
13.04.2020

Irgendwann ab Mitte Mai wird es hoffentliuch wieder losgehen. Mit der Wiederaufnahme des Gastronomiebetriebes sind aber sowohl ein hoher Aufwand als auch Kosten verbunden. Denn nach der langen ...

Country Manager Lennart Kübler.
Gastronomie
25.03.2020

Der weltweit größte Bierkonzern eröffnet ein Büro in Wien und will mit eigenem Vertrieb stärker wachsen.

Werbung