Direkt zum Inhalt

Scalaria und das geflügelte Pferd

14.06.2010

Oberösterreichs Tourismusbetriebe beweisen viel Engagement und Kreativität.  Das zeigen auch jene Tourismusprojekte, die sich um den „Pegasus 2010 – Sonderpreis Innovativer Tourismus“ bewarben.

Simone Gastberger, Scalaria St. Wolfgang freut sich über den Pegasus 2010 – Sonderpreis Innovativer Tourismus. Im Bild von links: Oberösterreichs Wirtschafts- und Tourismuslandesrat KR Viktor Sigl, Simone Gastberger Scalaria St. Wolfgang, BSO KR Johann Schenner, Vorsitzender des Landes-Tourismusrates Oberösterreich

Unter den 45 Einreichungen und den 5 Nominierungen zum „Pegasus 2010 – Sonderpreis Innovativer Tourismus“ punktete das „scalaria eventresort“ in St. Wolfgang.

 

Aus dem traditionellen Hotelbetrieb der Familie Gastberger entstand in den letzten Jahren ein international beachtetes Veranstaltungs- und Tagungshotel. Zu den 344 Betten in Designer Rooms, 6.000 qm Bankettfläche, 20 Conference rooms und dem Theaterrestaurant Circus Circus mit schwebender Showbühne wurde im vergangenen Jahr die neue Inszenierungswelt DO-X teatro mit fliegender Präsentationsplattform geschaffen.

Im Rahmen des „scalaria aquaria“, einer fantasievollen Live-Performance voller Emotionen, Licht, mystischer Musik, Feuer und Wasser wurde diese Bühne 2009 erstmals mit Künstlern des Cirque du Soleil bespielt. Das Theater, das in puncto Architektur und Technik absolut richtungsweisend ist, erlaubt Inszenierungen, Produktpräsentationen und Meetings auf internationalem Niveau.

„Das Scalaria-Team lässt hier jahrelange Erfahrungen in der Welt der Shows und der perfekten Inszenierung einfließen. Durch den innovativen Ausbau des eventresorts soll die Eventbranche aufgerüttelt und neu erfunden werden.“ heißt es in der Jurybegründung. Besonders lobend wurde die Einbindung der gesamten Region Salzkammergut – von Technikdienstleister über Ticketbüros bis hin zu Tourismusverbänden – erwähnt und der emotionale Mehrwert, der durch diese „Inszenierungsbühne Salzkammergut“ entsteht.

 

Oberösterreichs Tourismuswirtschaft stellt mit der Verleihung des “Pegasus - Sonderpreis Tourismus“ innovative Leistungen und Ideen vor den Vorhang. „Mit der Auszeichnung sollen vor allem neue Innovationen ausgelöst beziehungsweise umgesetzt und Know-how gefördert und weiter vermittelt werden. Gleichzeitig wird damit die Wettbewerbsfähigkeit der Destination Oberösterreich gestärkt und auf die Bedeutung der Tourismuswirtschaft aufmerksam gemacht.“ sagt Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Viktor Sigl.

 

“Wir würdigen damit herausragende Persönlichkeiten und Projekte, die sich durch ihr besonderes Engagement für innovativen Tourismus in unserem Bundesland auszeichnen," erklärt BSO KommRat Johann Schenner, Vorsitzender des Landes-Tourismusrates in OÖ, der den Preis gemeinsam mit Wirtschaftslandesrat Viktor Sigl überreichte. Die Prämierung der besten Tourismusideen 2010 fand kürzlich im Rahmen der Pegasus-Gala im Linzer Brucknerhaus statt.

Aus 45 Einreichungen und fünf Nominierungen wurde das scalaria eventresort von einer prominent besetzten Jury zum Siegerprojekt gewählt. Der begehrte Preis ist mit 5.000,-- dotiert, zur Verfügung gestellt vom Land Oberösterreich.

 

Nominierungsurkunden gingen an den OMV Linz Donau Marathon, das Gesundheitshotel Gugerbauer in Schärding, das Projekt Attersee Mobil sowie an die Linzer Wirtekooperation Hot Spots für ihr culinary art festival.

 

 

Alle Einreichungen unter: www.tourismuspreis.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung