Direkt zum Inhalt

Schach dem Jugendstil

30.06.2004

Touristen pilgern in das Jugendstil – Café Roland in Bratislava, um einen Blick auf den historischen Schachautomaten von Wolfgang Kempelen zu werfen und im netten Interieur Kaffee, Cocktails und Süßigkeiten aus der hauseigenen Patisserie zu genießen.

Das noble Café-Restaurant „Roland“ im Herzen der Altstadt von Bratislava erinnert an die gute alte Zeit des Jugendstils. Das nette Interieur in Schwarz und Rot gehalten beherrscht das jugendstilhafte Ambiente. Das Café Roland ist nicht nur ein Café, sondern auch ein Platz, um Leute zu treffen und um gesehen zu werden – insbesondere im gemütlichen Schanigarten mit Blick auf das alte Rathaus.
Schachautomat
Das Lokal selbst wird von einer großen Bar dominiert. Ihr gegenüber steht die Tortenvitrine mit feinsten hausgemachten Strudeln, Golatschen und Torten. Doch der erste Blick fällt auf eine Marionette - einen Schachautomaten. Der Mechaniker und Automatenhersteller Wolfgang von Kempelen, am 23. Februar 1734 in Bratislava geboren, erlangte Weltruhm mit der Erfindung des Schachautomaten für die österreichisch-ungarische Kaiserin Maria-Theresia. Schachpartien mit dem genialen geheimnisvollen Spielzeug spielten auch der französische Kaiser Napoleon, die russische Kaiserin Katharina die Große und der preussische König Friedrich II. Die historische Marionette im Café Roland soll an die bedeutende Persönlichkeit von Bratislava erinnern.
Spanische Küche
Das Café ist zugleich auch Restaurant mit spanischer Küche und serviert Reh- und Fischspezialitäten, aber auch Schnecken in Knoblauchbutter sowie Snacks wie Pizza und Spaghetti. Das Tagesgeschäft steht ganz im Zeichen der klassischen Café-Konditorei. Zu Apfel- und Mohnstrudel sowie Torten aus der eigene Patisserie gibt es neben dem Espresso und der Melange auch den Einspänner oder den Maria Theresia. An die kommunistische Vergangenheit der Slowakei erinnert die Kaffee-Komposition Fidel Castro – 7g Kaffee, 2cl Rum und Schlagobers, europäisch hingegen gibt man sich mit dem Pariser Café – 7g Kaffee, 2cl Milch und 2cl Schlag. Die Preise in der Speisekarte sind sowohl in Euro als auch slowakischen Kronen angegeben.

Café Roland , SK-81101 Bratislava, Hlavné Námestie 5, Tel.: +421 254 43 13, www.bestintown.sk

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
18.09.2019

Die in finanzielle Turbulenzen geratene deutsche Kette Vapiano hat den Turnarround vorerst nicht geschafft. 17 österreichische Standorte gelten noch als sicher. 

Tourismus
18.09.2019

Kein Ende der Debatte um die Wiener Sonntags- öffnung. ÖAAB zur ÖHV: „No-Na-Umfrage“.

The Bank Bar
Gastronomie
18.09.2019

Während bei Hotels die Online-Buchungen boomen, erfasst dieser Trend die heimische Gastronomie nur zögerlich. Reservierungen werden häufig immer noch telefonisch gemacht.

Paul Ivić zeigt in Videos, wie man Zero-Waste-mäßig kocht.
Gastronomie
18.09.2019

Paul Ivić schwingt ab September den Kochlöffel für die Initiative „I mind my Food”

Gastronomie
18.09.2019

Die Entwicklung des Bio-Marktes in Österreich zeigt weiterhin eine steigende Tendenz: Im Jahr 2018 wurden in Österreich über alle Vertriebswege insgesamt Bio-Lebensmittel im Wert von mehr als 1,9 ...

Werbung