Direkt zum Inhalt

Schach dem Jugendstil

30.06.2004

Touristen pilgern in das Jugendstil – Café Roland in Bratislava, um einen Blick auf den historischen Schachautomaten von Wolfgang Kempelen zu werfen und im netten Interieur Kaffee, Cocktails und Süßigkeiten aus der hauseigenen Patisserie zu genießen.

Das noble Café-Restaurant „Roland“ im Herzen der Altstadt von Bratislava erinnert an die gute alte Zeit des Jugendstils. Das nette Interieur in Schwarz und Rot gehalten beherrscht das jugendstilhafte Ambiente. Das Café Roland ist nicht nur ein Café, sondern auch ein Platz, um Leute zu treffen und um gesehen zu werden – insbesondere im gemütlichen Schanigarten mit Blick auf das alte Rathaus.
Schachautomat
Das Lokal selbst wird von einer großen Bar dominiert. Ihr gegenüber steht die Tortenvitrine mit feinsten hausgemachten Strudeln, Golatschen und Torten. Doch der erste Blick fällt auf eine Marionette - einen Schachautomaten. Der Mechaniker und Automatenhersteller Wolfgang von Kempelen, am 23. Februar 1734 in Bratislava geboren, erlangte Weltruhm mit der Erfindung des Schachautomaten für die österreichisch-ungarische Kaiserin Maria-Theresia. Schachpartien mit dem genialen geheimnisvollen Spielzeug spielten auch der französische Kaiser Napoleon, die russische Kaiserin Katharina die Große und der preussische König Friedrich II. Die historische Marionette im Café Roland soll an die bedeutende Persönlichkeit von Bratislava erinnern.
Spanische Küche
Das Café ist zugleich auch Restaurant mit spanischer Küche und serviert Reh- und Fischspezialitäten, aber auch Schnecken in Knoblauchbutter sowie Snacks wie Pizza und Spaghetti. Das Tagesgeschäft steht ganz im Zeichen der klassischen Café-Konditorei. Zu Apfel- und Mohnstrudel sowie Torten aus der eigene Patisserie gibt es neben dem Espresso und der Melange auch den Einspänner oder den Maria Theresia. An die kommunistische Vergangenheit der Slowakei erinnert die Kaffee-Komposition Fidel Castro – 7g Kaffee, 2cl Rum und Schlagobers, europäisch hingegen gibt man sich mit dem Pariser Café – 7g Kaffee, 2cl Milch und 2cl Schlag. Die Preise in der Speisekarte sind sowohl in Euro als auch slowakischen Kronen angegeben.

Café Roland , SK-81101 Bratislava, Hlavné Námestie 5, Tel.: +421 254 43 13, www.bestintown.sk

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
26.02.2020

Tourismus erfreut über Weiterentwicklung der Rot-Weiß-Rot Karte.

Gastronomie
26.02.2020

Foodtrend-Forscherin Karin Tischer hat für die größte Gastromesse im deutschsprachigen Raum, die Internorga (13.–17. März, Hamburg), eine gastronomische Trendstudie erstellt. Wir präsentieren ...

Tourismus
26.02.2020

Der Ministerrat hat die Einführung von zweijährigen Übergangsfristen („grace period“) für Betriebsübergaben beschlossen.

Der Gastgarten des Kulturcafé Tachles war 2019 einer der Preisträger des Goldenen Schani. Im Sommer der perfekte Platz für Raucher.
Gastronomie
26.02.2020

Eine Boulevardzeitung berichtet derzeit über einen angeblichen Geheimplan für ein Rauchverbot in Österreichs Gastgärten. Nach Informationen der ÖGZ entbehrt diese Meldung aber jeglicher faktischer ...

Gastronomie
25.02.2020

Drei Teams aus Österreich waren in Stuttgart bei der IKA-Kocholympiade angetreten. Nicht alle mit durchschlagendem Erfolg. Die Steirer retteten die österreichische Ehre. Bei den anderen hieß es ...

Werbung