Direkt zum Inhalt
Der digitale Skilehrer macht Verbesserungsvorschläge - in Echtzeit.

Schladming: Weltweit erster “digitaler Skilehrer” getestet

31.01.2018

Die Digitalisierung macht auch vor dem Skisport nicht Halt: In der Region Schladming-Dachstein testen Gäste derzeit einen digitalen Skilehrer, Daten wie Geschwindigkeit, Druckverteilung und Kraftaufwand werden dabei gemessen und an eine Smartphone-App gesendet. 

Die Einlagen sind dünn und stören nicht während der sportlichen Betätigung.
Die Einlagen funktionieren mit allen handelsüblichen Skischuhen.

Gäste der Region Schladming-Dachstein können derzeit eine Weltneuheit testen: Beim digitalen Skilehrer “Carv” handelt es sich um millimeterdünne Schuheinlagen, über die Daten wie Geschwindigkeit, Druckverteilung der Füße, Kraftaufwand, Rotation oder Ausrichtung der Ski laufend gemessen und an eine Smartphone-App via Bluetooth gesendet werden.

Die dabei ermittelten Werte werden in Echtzeit analysiert und können dem Skifahrer bereits während der Fahrt auf In-Ear-Kopfhörern mitgeteilt werden. Nach dem Abschwingen, am Lift oder in der Skihütte macht der digitale Skilehrer Verbesserungsvorschläge und hilft dabei, über Aufgabenstellungen neue Ziele zu erreichen und so das Können des Skifahrers zu steigern. Betrieben wird das Projekt von Next-Incubator, dem Open Innovation Lab der Energie Steiermark.

Alle Infos: www.schladming-dachstein.at/carv

 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

51 Reproduktionen der bekanntesten Werke der Kunstgeschichte sind bis Dezember in Wien zu sehen.
Tourismus
04.09.2018

Die Werke der „großen Meister“ der Renaissance sind als Replikate in der Wiener Votivkirche zu sehen. Eine wirkliche Bereicherung des touristischen Angebots? Die ÖGZ hat sich ein Bild gemacht. ...

Gastronomie
29.08.2018

Thüringen setzt bei der touristischen Vermarktung voll auf digitales Erleben. Wir haben uns das vor Ort angeschaut und sind begeistert.

Elisabeth Matscher aus Tisens, Südtirol, bereitete ein Risotto von vielfarbigen Tomaten zu.
Gastronomie
23.08.2018

Mit einem Auftakt in 1.850 Metern startete das 4. Sommer-Festival in St. Anton. Inoffiziell wurde das Wochenende mit 19 Köchen zur Leistungsschau der alpinen Spitzengastronomie.

FH-Prof. Michael Mair, Head of Department, Studienbereich für Tourismus Management FHWien der WKW
Am Wort
21.08.2018

Gastkommentar von FH-Prof. Michael Mair, Head of Department, Studienbereich für Tourismus Management FHWien der WKW.

Wer kein Personal hat, muss im schlimmsten Fall zusperren. Einfache und schnelle Lösungen aber gibt es nicht.
Hotellerie
06.07.2018

Der Tourismusbarometer 2018 offenbart ein Dilemma: Die Branche ist optimistisch, die Investitionsbereitschaft steigt. Gleichzeitig wirkt sich der Arbeitskräftemangel weiter als Wachstumsbremse aus ...

Werbung