Direkt zum Inhalt

Schließlich packt alle der Ehrgeiz

04.04.2013

Alexander Bauerfeind war es ein Anliegen, dass seine Lehrlinge am Amuse Bouche 2012 teilnahmen – der Sieg überraschte selbst ihn.

Grenzenloser Jubel bei den beiden Ifen-Hotel-Lehrlingen Carina Besl und Maximilian Redlich, der Hoteliersfamilie

Text: Irene Stelzmüller

Der Amuse Bouche zählt zu einem der elitärsten Lehrlingswettbewerbe in Österreich. Denn bei keinem anderen Wettbewerb haben die Lehrlinge unter anderem die Möglichkeit, Schnupperarbeitstage in den renommiertesten Gastronomiebetrieben Europas zu gewinnen. „Unser Amuse-Bouche-Siegerteam Carina Besl und Maximilian Redlich durften zum Schnupperarbeitsaufenthalt ins Ekebergrestauranten nach Oslo reisen. Ich musste daheim bleiben", meint Alexander Bauerfeind, Direktor des Travel Charme Ifen Hotels im Kleinwalsertal. Die beiden Lehrlinge werden jenen Moment in ihrem Leben wohl nicht so schnell vergessen, als sie vor 1.200 Gästen im Wiener Rathaus zu den Siegern gekürt wurden.

 

Newcomer gewannen

Sein Haus nahm zum ersten Mal an dem renommierten Wettbewerb teil –im Gegensatz zum Küchenchef Sascha Kemmerer, der bereits auf Einladung von Piroska Payer, der Erfinderin und Organisatorin des Wettbewerbs, als
Jurymitglied dabei war. Alexander Bauerfeind möchte den jungen Menschen Perspektiven vermitteln, die der Beruf des Kochs und des Serviceleiters bietet, und der Amuse Bouche ist hierfür die beste Plattform. „Wir sprechen viel zu wenig über die positiven Aspekte des Gastronomen, immer nur über Wochenenddienste und Überstunden. Daher war es uns ein Anliegen, dass unsere Lehrlinge daran teilnehmen, denn sie lernen junge Kollegen aus den unterschiedlichsten Hotels aus ganz Österreich kennen. Anfangs zählt der olympische Gedanke, aber irgendwann packt die jungen Leute doch der Ehrgeiz. Aber ganz ehrlich, nicht nur sie, sondern auch uns Hoteliers! Ferienhotellerie trifft Stadthotellerie, und es ist auch für mich äußerst interessant zu sehen, welche Ausbildungsschwerpunkte meine Kollegen setzen, von denen jeder sein Team siegen sehen möchte", erzählt Bauerfeind.

Sascha Kemmerer hat die interne Schirmherrschaft über das Projekt Amuse Bouche 2012 übernommen. „Kemmerer nahm sich für Carina und Maximilian sehr viel Zeit, erarbeitete mit ihnen das Menü und organisierte Probekochen. Sie durften einmal das Menü ihren Eltern servieren und zweimal unseren Abteilungsleitern, die natürlich die kritischsten Gäste waren, aber es ging ja auch darum, Fehler zu erkennen und sich zu verbessern. Last, but not least durften auch unsere Hausgäste an der Zeremonie teilnehmen und lernten so die Lehrlinge von einer anderen Seite kennen", schildert Bauerfeind die Vorbereitung. Dass seine Lehrlinge gewonnen haben, hat ihn selbst überrascht. „Wir vom Ländle waren Newcomer, wurden von den Wiener Stadthoteliers sehr genau beobachtet, und wir haben uns sehr gefreut, dass wir gewonnen haben. Wir nehmen 2013 wieder teil, wir möchten unseren Titel verteidigen", sagt Bauerfeind.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die beiden Gewinner Daniel Schüttengruber und Bernhard Smola mit Simon Taxacher (Mitte) und Elisabeth Pala von Diversey Care
Gastronomie
08.04.2016

Die Gewinner des Innovations-Preis powered by Diversey Care feierten beim Wachau Gourmet Festival

Strahlende Sieger: Kochlehrling Daniel Schüttengruber und Restaurantfachmann-Lehrling Bernhard Smola vom Arcotel Kaiserwasser.
Szene
16.12.2015

Rund 1.200 Persönlichkeiten aus Hotellerie und Gastronomie kamen ins Wiener Rathaus, um die Leistungen von Österreichs Top-Lehrlingen zu würdigen. 

Piroska Payer, Werner Matt, Eckart Witzigmann sowie die Sieger des Amouse Bouche.
Hotellerie
27.11.2014

Im Wiener Rathaus wurden die Gewinner des Lehrlingswettkampfs Amuse Bouche geehrt.

Haben es bereits geschafft:  Eine der prämierten Lehrlingspaarungen aus dem Vorjahr zusammen mit RAPS GF Stefan Pilz und Marketingleiter Markus Weilch im Marmorsaal des „Genussschloss“ Mirabell.
Gastronomie
09.07.2013

Salzburgs Bürgermeister Dr. Heinz Schaden lud persönlich zum Amuse Bouche Kick-Off ins Schloss Mirabell. Die Obertrumer Gewürzmanufaktur Raps unterstützt den hochkarätigen Wettkampf der Top- ...

Beim Training im Bio-Hotel Stangelwirt: Elisbeth Fasching, Wladimir Klitschko, Shannen Swoboda und Piroska Payer
Gastronomie
08.05.2013

Wien. Das Lehrlingsteam vom Arcotel Kaiserwasser, Elisabeth Fasching und Shannen Swoboda, gewannen durch die Bronzemedaille beim "Wettkampf der Top-Lehrlinge 2012" einen Schnupperaufenthalt im Bio ...

Werbung