Direkt zum Inhalt
Zufriedene Gäste dank des Modul-Teams, unter der Leitung von Küchenmeister Gottfried A. Gansterer

Schmankerlfest zum Nationalfeiertag

03.11.2011

Wien. Die Tourismusschulen Modul der Wirtschaftskammer Wien bewirteten beim Botschaftsempfang in Paris anlässlich des österreichischen Nationalfeiertags 500 geladene Gäste

Mehr als 500 geladene Gäste feierten anläßlich des Empfangs in der österreichischen Botschaft in Paris unseren Nationalfeiertag kulinarisch. Der Botschaftsempfang von Botschafterin Dr. Ursula Plassnik stand unter dem Motto „Nature Plaisir Autriche“. Dank dem Team der Tourismusschulen Modul unter Leitung von Küchenmeister Gottfried A. Gansterer (Conseiller Culinaire WKW) konnten sich die geladenen Gäste aus Politik und Wirtschaft an österreichischen Schmankerln delektieren. Sie zeigten sich begeistert von den Spezialitäten aus den Genuss Regionen Österreichs, wie Vulcano Schinken, Ausseer Land Saibling oder Pielachtaler Dirndl Creme. Natürlich wurden auch heimischen Käsespezialitäten verkostet und  das traditionelle Wiener Schnitzel, die Sachwürfeln oder die Imperial Torte. Das Modul-Team gestaltete den kulinarischen Teil des Botschaftsempfanges im Auftrag der Agrar Markt Austria.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Alle Gewinner 2019.
Tourismus
27.06.2019

Als schönster „Klassischer Schanigarten 2019“ wurde das Restaurant Jussi in der Donaustadt ausgezeichnet. Weitere Gewinner: Kleinod Stadtgarten und Café Diglas im Schottenstift. 

Hotellerie
23.05.2019

Hotellerieobfrau-Stellvertreter Dominic Schmid kritisiert "fehlende Gerechtigkeit". 

Tourismus
30.01.2019

Bis zu 20.000 Zuschauer soll die neue Multifunktions-Halle in Neu Marx fassen. Realisieren wird sie die Stadt Wien über ihre Wien-Holding. Entscheidung wird einhellig begrüßt. Neuer Name: "Ostbahn ...

Touristen durch die Stadt begleiten - ohne Ausbildung. Soll es das geben dürfen?
Tourismus
27.11.2018

Uns erreichte ein Brief von GuruWalk, einer international (in mehr als 60 Ländern) arbeitenden Vermittlungsagentur für Fremdenführer – lizensierte und nicht-lizensierte. Sechs ihrer Wiener nicht- ...

Tourismus-Spartenobmann Markus Grießler (re.) mit den Siegern: Manameierei - Landtmanns Jausen Station - Marco Simonis - Artissimi.
Gastronomie
20.06.2018

„Welcher ist der schönste Gast- bzw. Schanigarten Wiens?“ fragt die Wirtschaftskammer Wien mit dem Branchenwettbewerb „Goldener Schani“ alljährlich.

Werbung