Direkt zum Inhalt
Aus Urlaubern werden Forscher: Skispaß in Vorarlberg.

Schwarze Schafe: Urlauben in Zeiten des Lockdowns

14.01.2021

Ob getarnte Geschäftsreise oder "Forschungsaufenthalt" auf der Skipiste: Schwarze Schafe erweisen der Branche keinen guten Dienst.

Hohe Wellen hat kürzlich ein ORF-Bericht geschlagen: So seien Hotelbuchungen in Tirol trotz Lockdowns kein Problem. Demnach wurden auf verschiedenen Onlineplattformen acht Unterkünfte gebucht: Hotelzimmer, Ferienwohnungen und Appartements. Während drei Gastgeber keine zusätzlichen Informationen verlangten und Buchungen ermöglichten fragten vier Gastgeber nach dem Reisezweck, also ob die Reise dienstlich oder privater Natur sei. Lediglich eine Unterkunft lehnte die Buchung ab und verwies auf den Lockdown, so der ORF.

Forschungaufenthalt in Vorarlberg?

Besonders originell zeigt sich ein Betrieb in Vorarlberg: Das Almhotel Hochhäderich wirbt gemeinsam mit dem Skigebiet und bietet eine Art Forschungsaufenthalt an. Hotel und Skigebiet sind für die Allgemeinheit geschlossen, allerdings an zwei Vereine vermietet. Gegen eine Mitgliedsgebühr (30 Euro) werden aus Nicht-Wissenschaftlern schlagartig Forscher, die an einem "Projekt" mitarbeiten (siehe Screenshot). 

Schwarze Schafe gab und gibt es, sie tun der Branche nur nichts Gutes. Während man sich freilich über die Hobbyforscher am Hochhäderich amüsieren kann finden es die meisten Hoteliers vermutlich nicht lustig, wenn einzelne Betriebe als Urlauber getarnte Geschäftsreisende mit offenen Armen empfangen. Die Suppe auslöffeln müssen freilich all jene, die sich an die Vorgaben halten - sie sind die Dummen.

 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Die Nachtgastro darf wieder Gäste empfangen. Und auch Messeveranstalter atmen auf.
Gastronomie
01.07.2021

Schlag Mitternacht öffneten viele Clubs wieder ihre Tore. Auch Messeveranstalter atmen auf: Ab sofort gibt es kaum noch Einschränkungen. Nur Wien tanzt aus der Reihe. Wir haben alle Details.

Die Stadthotellerie ist bereit, die Gäste können kommen. Und sie tun es bereits. Im Juli ist die Ausleistung gestiegen.
Hotellerie
01.07.2021

Mit den Öffnungsschritten und den weniger strengen Einreisemöglichkeiten für Gäste aus vielen wichtigen Herkunftsländern, gehen die Buchungen für die Wiener Hotels wieder rauf. Die ...

Bei vielen Betrieben wissen Gäste, aber auch Bewerber nicht, wofür sie stehen.
Bildung & Karriere
24.06.2021

Der Personalmangel in der Tourismusbranche gehört seit Jahrzehnten zu einem der drängendsten Probleme. Markenexperte Franz Hirschmugl erklärt, wie man Positionierung und Authentizität als ...

v.l.n.r.: Berndt Querfeld, Doris Ploner, Petra Stolba, Ulrike Glatt.
Tourismus
24.06.2021

Eine neue Studie zeigt: Die Österreicher akzeptieren mehrheitlich vorgeschriebene Maßnahmen wie Masken, Händedesinfektion & Co. Aber: Sie besuchen die Gastronomie auch seltener. Und sie suchen ...

Die Gastronomie: Sicherer als jedes Wohnzimmer, wenn es um Infektionen geht.
Gastronomie
24.06.2021

Aerosolforscher: Sechs effektive Maßnahmen zur Reduktion des Infektionsrisikos in Innenräumen. Und warum Plexiglasscheiben eher schaden.

Werbung