Direkt zum Inhalt

Schwechater Zwickl: „Nostalgie in vollen Zügen“

29.03.2006

Mit der Schwechater Nostalgie-Tramway bietet Schwechater ihren Gastronomie-Kunden ab Mai 2006 ein attraktives Veranstaltungspaket für außergewöhnliche Sommerfeste. Die mobile Bar im Nostalgie-Design ist vielfältig einsetzbar und somit ein hervorragendes Tool zur Gestaltung unvergesslicher Veranstaltungen. Begleitend dazu gibt es ein Gewinnspiel mit tollen Preisen.

Schwechat, 20. März 2006: Je 25 Wirte und Wirtinnen in Wien sowie Niederösterreich kommen auch dieses Jahr wieder in den Genuss einer besonderen Serviceleistung von Schwechater: Von Mai bis September 2006 können interessierte Gastronomiekunden die Schwechater Nostalgie-Tramway mieten, sie bei ihren Sommer-Events einsetzen und ihre Gäste in einem ungewöhnlichen Rahmen mit der Bierspezialität aus Schwechat verwöhnen.

Die original „Wiener-360er“ Straßenbahn ist mit ihrem LKW-Unterbau gänzlich unabhängig von der Schiene und durch die spezielle Ausstattung mit Mikrophon, Tonanlage, Innen- und Außenlautsprechern, Standheizung und Bierzapfanlage eine vollwertige Ausschank, die hervorragend als mobile Bar genutzt werden kann.
Die Schwechater-Nostalgie-Tramway ist somit rundum einsetzbar: als Auftakt zu einer Veranstaltung, als originelle Ausschank mit integrierter Musikanlage, als einladende Bar vor dem Lokal, für Rundfahrten während eines Festes, für Fahrten zu nahe liegenden Ausflugszielen oder als origineller „Shuttle-Transfer“ von einem Veranstaltungsort zurück zum Lokal.

…für Kundenbindung und mehr Verkauf

Mit dieser speziellen Serviceleistung soll „unseren Gastronomiekunden eine attraktive Möglichkeit geboten werden, ihren Gästen etwas Besonderes zu bieten,“ erläutern Gerhard
L e i t n e r, Verkaufsdirektor Wien und Josef P ö g n e r, Verkaufsdirektor NÖ die Motive für dieses ungewöhnliche Angebot. Und: „Wir sind laufend bemüht, unsere Partner in der Gastronomie bei Kundenbindung und Absatz zu unterstützen. Denn ihr Erfolg ist auch unser Erfolg.“

Umfassendes Servicepaket

WirtInnen, die die Nostalgie-Tramway für ihre Veranstaltung buchen, erhalten dazu auch ein umfangreiches Werbemittelpaket, das die Bewerbung und Durchführung ihres Festes erleichtert.

Das Paket beinhaltet
· 10 Din A2 Poster
· 300 Einladungskarten,
· Inserat- und Flugblattvorlagen auf CD-Rom,
· 70 Tischaufsteller,
· 2 Original Straßenbahnschilder mit dem Lokalnahmen und der Lokaladresse und
· 300 Brieflose mit tollen Gewinnchancen für die Gäste.

Interessierten Gastronomen steht die Tramway von Mai bis September an Donnerstagen, Freitagen und Samstagen für jeweils 6 Stunden zur Verfügung (Mietpreis: € 150,00). Die Terminvereinbarung ist einfach: in Abstimmung mit dem zuständigen Gebietsleiter erfolgt die Buchung des gewünschten Termins via Telefonhotline (0650/ 381 23 28), E-Mail (tramway@schwechater.at) oder Fax (0732/71 84 10). Danach nimmt der Tramway-Verantwortliche mit dem Wirt/der Wirtin Kontakt auf, um die Details abzustimmen.

Für alle ein Gewinn

Bei der Veranstaltung selbst erhält jeder Gast, der ein Zwickl bestellt, eines der 300 Gratis-Brieflose. Als Hauptpreis gibt es eines von 10 Festen in der Schwechater Nostalgie-Tramway für je 20 Personen mit Gratis Schwechater Zwickl. Drüber hinaus gewinnt jedes
5. Los ein Schwechater Zwickl als Sofortgewinn.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Paul Ivic
Kommentar
30.09.2020

Gastkommentar von Sternekoch Paul Ivic, Tian, Wien.

Eisenstraße-Vorstandsmitglied Clemens Blamauer, Biobauer Berthold Schrefel sowie Ötscherlamm-Initiator und Projektträger Andreas Buder (v.l.).
29.09.2020

Erste Wirte tischen rare regionale Spezialitäten auf, nicht nur in der Region.

Nächtigungsgäste im Ländle dürfen ab sofort bis 1 Uhr konsumieren.
Hotellerie
29.09.2020

Für Hotelgäste gilt die vorverlegte Sperrstunde nicht mehr, sie dürfen bis 1 Uhr konsumieren.

Um 22:00 Uhr müssen die Gastro-Betriebe in den westlichen Bundesländer (Vbg, T, S) geschlossen haben.
Gastronomie
29.09.2020

Nachdem in Tirol die Sperrstunde auf 22.00 Uhr vorverlegt wurde, gab es am Wochenende  Schwerpunktkontrollen in der heimischen Gastronomie. Dabei wurden insgesamt 341 Lokalen in ganz Tirol ...

Gastronomie
25.09.2020

 

Daueraufregung um ein Wiener Bierlokal. Der Wirt, der die Grüne Politikerin Sigi Maurer belästigt haben soll, dürfte nun von der Polizei festgenommen worden sein: Weil er einen Passanten ...

Werbung