Direkt zum Inhalt

Schweizer Reisebranche wählt Steigenberger zur besten Hotelkette

02.11.2004

Wie bereits in den Jahren 2000 und 2001 wurde die Steigenberger Hotel Group auch in 2004 von der Schweizer Reisebranche als beste Hotelkette des Jahres mit dem Travel Star Gold Award ausgezeichnet.

Die deutsche Hotelgesellschaft erhielt bei einer repräsentativen Umfrage in über 700 Reisebüros quer durch das Land der Eidgenossen insgesamt 271 von 300 Punkten und belegte Platz Eins vor Four Seasons und der RIU Hotelgruppe. Nathalie Egli-Grisoni, Direktorin des Steigenberger Bellerive au Lac in Zürich, Günter Weilguni, Direktor des Steigenberger Hotel Gstaad-Saanen und Ernst Wyrsch, Direktor des Steigenberger Hotel Belvédère in Davos, nahmen den Travel Star Gold Award am 26. Oktober 2004 bei der Verleihung in Montreux stellvertretend für die Frankfurter Hotelgesellschaft entgegen.

Der Travel Star Award ist die renommierteste Auszeichnung der Schweizer Tourismusbranche und wird in der Kategorie "Hotelketten" alljährlich von der Schweizer Fachzeitschrift für Touristik "Travel Inside" verliehen. Ausschlaggebend für die Bewertung ist neben der Anzahl der Empfehlungen durch die Reisebüromitarbeiter und dem Service der Hotels für die Gäste auch die Zusammenarbeit mit den Reisebüros.

Die Steigenberger Hotel Group ist mit 77 Häusern in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und in Ägypten vertreten. In der Schweiz selbst betreibt Steigenberger sehr erfolgreich drei Hotels: Neben dem Steigenberger Bellerive au Lac in Zürich, das Steigenberger Gstaad-Saanen und das Steigenberger Belvédère in Davos.

Mit dem Travel Star Gold Award 2004 erweitert die Steigenberger Gruppe ihre Auszeichnungen um einen der begehrtesten Awards der Branche.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In schwierigen Zeiten zumindest ein kleiner Trost: Sacher Hotels holen den HR Excellence Award .
Hotellerie
14.01.2021

Die Sacher Hotels Betriebsgesellschaft hat 2020 den HR Excellence Award in der Kategorie „Workplace Management“ gewonnen und beweist sich in der Finalrunde gegen die Deutsche Bahn und Thyssenkrupp ...

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Werbung