Direkt zum Inhalt

Selber kochen ist „in“

19.01.2005

Auch wenn das Fastfood boomt: Österreich ist laut einer aktuellen Studie eine Nation der Hobbyköche.

Immer mehr Menschen stehen selbst am Herd, kaum einer behauptet noch, niemals zu kochen. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor, die das Marktforschungsinstitut Fessel GfK durchgeführt hat. Das wichtigste Umfrageergebnis: Kochen ist „in“. Zu diesem Status haben populäre Fernseh-Köche nicht unerheblich beigetragen. Der Einfluss durch den „Naked Chef“ Jamie Oliver, aber auch Sendungen wie „Frisch gekocht ist halb gewonnen“ seien „zumindest teilweise ursächlich für diese Entwicklung“.
Stark geändert hat sich laut der Umfrage die Einstellung der Männer. Während 1991 erst 57 Prozent angaben, zumindest gelegentlich selbst den Kochlöffel zu schwingen, sind es heute bereits 72 Prozent. Nur drei Prozent der Männer können „gar nicht kochen“, 1991 waren es noch fast viermal so viele.
Mehr als die Hälfte aller Befragten bereitet sich täglich eine bis mehrere Mahlzeiten selbst zu. Allerdings zeigt sich bei der Kochfrequenz dann doch die „klassische“ Rollenverteilung: Drei Viertel der Frauen kochen täglich, aber nur ein Drittel der männlichen Befragten.
Die Befragten gaben an, durchschnittlich 3,6-mal pro Woche zu Mittag zu kochen. Abends stellen sie sich nur etwa zwei-mal in der Woche an den Herd. Bei Menschen über 50 ist der Unterschied noch größer: Durchschnittlich 4,6 Tage in der Woche kochen sie zu Mittag, aber nur 1,5-mal am Abend. Bei der Generation unter 25 ändert sich das Verhältnis: Sie schwingen eher abends den Kochlöffel.
Kochen ist nicht zuletzt eine Zeitfrage: Je älter die Menschen werden, desto eher bereiten sie ihr Essen selber zu. Knapp drei Viertel der Über-50-Jährigen tun das täglich bzw. fast täglich, bei der Generation zwischen 25 und 50 ist es nur etwas mehr als die Hälfte.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Das ist die neue Red Bull Summer Edition.
Produkte
07.04.2021

Die neue, limitierte Summer Edition ist ab sofort erhältlich.

Werbung