Direkt zum Inhalt

Seminare für Tourismusbetriebe in der Moststraße

13.12.2004

Im LEADER+ Gebiet der Moststraße wird auch 2005 wieder ein umfassendes Seminarprogramm mit Top-Referenten für die Weiterentwicklung der Moststraße angeboten. Gerade im Hinblick auf die Landesausstellung 2007 kommt der geförderten Weiterbildung, die im Vorjahr von 180 Teilnehmern besucht wurde, eine besondere Bedeutung zu.

Zielgruppe der Kurse sind Gastronomen, Ab Hof- und
Heurigenbetriebe sowie touristische und landwirtschaftlich
organisierte Betriebe in der Region der Moststraße. Mit auf die
regionalen Betriebe abgestimmten Kursen wie Mostdegustationen,
"Kochen mit Most in der kalten und warmen Küche", Betriebsmanagement,
Betriebsprofilierung, Veranstaltungsorganisation und
Qualitätsmanagement soll dazu beigetragen werden, die Moststraße als
Genussregion zu profilieren und die Wertschöpfung im eigenen Betrieb
zu erhöhen.

Die Kurse, die auch allen Interessierten rund um das Thema Most
offen stehen, finden in der Zeit von Jänner bis Mitte März 2005 an
Montagen und Dienstagen statt, um auch Vertretern aus der Gastronomie
die Teilnahme zu ermöglichen. Die Anmeldefrist endet mit 20.
Dezember.

Nähere Informationen und das detaillierte Kursprogramm beim
Tourismusverband Moststraße unter 07472/681 00, Ing. Alexander
Zirkler, e-mail alexander.zirkler@rmmw.at und www.moststrasse.at.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Didi Tunkel ist neue Tourismus-Chef im Burgenland.
Gastronomie
25.02.2021

Mitten in der Pandemie übernahm Didi Tunkel den Posten als Geschäftsführer von Burgenland-Tourismus. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Einige Dinge wurden in Bewegung gesetzt.

Fangnetz: Welche Unterstützungen gibt es? Wir haben alle Hilfen zusammengefasst.
Gastronomie
25.02.2021

Wir haben alle Details zu aktuellen Hilfen und Unterstützungen zusammengefasst. Neu: Steuerstundungen wurden verlängert.

Sonnensegel, vollwertige Gastro-Sonnenschirme sowie die verschiedenen Systeme von Markisen erweitern die Nutzbarkeit der Außenflächen ....
Gastronomie
20.02.2021

Um aus Terrassen und Gastgärten eine möglichst hohe Nutzungsdauer und gute Umsätze zu generieren, müssen die Voraussetzungen stimmen. Wir haben uns die Systeme für Sie angesehen.

Die Lust aufs Aufmachen ist in der Branche riesig.
Tourismus
19.02.2021

Ein Gipfel von Bundeskanzler Kurz mit Gastro und Hotellerie hat gute Absichten als Ergebnis. Es könne bereits im März geöffnet werden, heißt es nun. Das große Aber dabei: DIe Infektionszahlen ...

Tourismus
18.02.2021

Der Wintertourismus macht einen Anteil von elf Prozent des gesamten italienischen Fremdenverkehrs aus. Allein Südtirol rechnet mit fehlenden Einnahmen in der Höhe von 3,2 Milliarden Euro.

Werbung