Direkt zum Inhalt

Serviert auf Augarten Porzellan

18.07.2011

Café, Restaurant und Bar „decor“ hat im Schloss Augarten seine Pforten geöffnet und serviert alle Speisen und Getränke auf Augarten Porzellan

Ein neues Szenelokal wurde nun nach dem Testbetrieb offiziell eröffnet. Das Café, Restaurant und Bar „décor“ bereichert den Wiener Augarten. Das „decor“, das Florian Glatzner, er führt unter anderem am Wörthersee die Szenelokale „Lakeside“ und „Sunset“, gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Agentur  „grasl&partner“ Emanuel Grasl gemeinsam betreibt, ist im linken Flügel des Schlosses Augarten, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Neuen Wiener Porzellanmanufaktur situiert. Das architektonisch facettenreiche Lokal verfügt auch über zwei luftige Schanigärten wovon einer in den Schlossgarten, einer in den Augarten gerichtet ist. Architektonisch wurde das Lokal von VERY Architects / Gregor Hoffelner in Zusammenarbeit mit Sebastian Schmid realisiert.

 „Wir bitten in dem zeitgemäßen Café und Restaurant zum ausgedehnten Frühstück, zum Mittagsmenü, zur angeregten Nachmittagsplauderei sowie zum legeren Dinner oder verdientem Sundowner“, erklärt Geschäftsführer David Sattman das Konzept. Küchenchef Hubert Rausch serviert frische, modern interpretierte, gleichzeitig klassische, heimische, saisonbezogene Küche - ausschließlich auf Augarten Porzellan.

 

Décor, Café, Restaurant und Bar, 1020 Wien, Obere Augartenstraße 1, Tel.: 01/ 212 38 88, www.decor-augarten.at; geöffnet: täglich 08:00-23:00 Uhr 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung
Werbung