Direkt zum Inhalt

Shisha-Bars: Jede 3. geschlossen

04.03.2020

Seit das allgemeine Rauchverbot in der Gastronomie gilt, kämpfen Shisha-Bars ums Überleben. Jede dritte hat den Kampf bereits verloren.  

Seit das Rauchverbot in der Gastronomie mit Oktober in Kraft getreten ist, kämpfen die Shisha-Bars ums Überleben. Es gab Demonstrationen und eine vom Verfassungsrechtler Heinz Mayer eingereichte Klage. Die ÖGZ berichtete damals in einer Titelgeschichte. Nichts half, um eine politische Lösung und Ausnahmen vom allgemein gültigen Gastro-Rauchverbot (wie in anderen Staaten) zu finden. Was gibt es Neues? Seit dem Rauchverbot hat etwa jedes dritte Shisha-Lokal zugesperrt, sagt Branchensprecher Jakob Baran der ÖGZ. „Es ist ein Betteln und Hoffen“, sagt er. Die Konzeptänderungen – von der Shisha-Bar zu einer normalen Bar – seien fast alle gescheitert. 

Die große Politik dürfte die Shisha-Betreiber nicht am Radar haben. Die kleine Politik aber schon. Zumindest die Gewerkschaftsjugend der Vida hat zuletzt eine Ausnahme der Wasserpfeife vom Rauchverbot gefordert. Auch die sozialistische Jugend soll einen Antrag planen, meint Baran. Vielleicht hat sein Hoffen und Bangen bald ein Ende und er und die hunderten Shisha-Bars finden Gehör.  

Autor/in:
Daniel Nutz
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
03.09.2020

Zum Launch der Erste Lagen-Weine öffnen 68 Traditionsweingüter ihre Türen und laden zu einer gemeinsamen Veranstaltung, die sich am 5. und 6. September vom Traisental bis nach Carnuntum erstreckt ...

Im Gastraum: Fischgrät-Parkett, geölt.
Gastronomie
01.09.2020

Das Büro BWM Architekten hat das Gasthaus Figlmüller in der Bäckerstraße einem Refurbishment unterzogen und um eine ganze Hausnummer erweitert.

 

Verlängert: Das Bierfest läuft noch bis 18. September.
Gastronomie
28.08.2020

Noch bis 18. September gibt es die Möglichkeit, sich durch das gesamte Sortiment zu kosten.

"Gastro-Circle" statt "Alles für den Gast" - aber nur heuer. 2021 soll es wieder eine "Gast" geben, wie die Branche sie kennt.
Gastronomie
27.08.2020

Wie die ÖGZ exklusiv erfahren hat, wird die diesjährige "Alles für den Gast” in Salzburg coronabedingt mit neuem Konzept über die Bühne gehen. 

Große Bier-Liebe: Axel Kiesbye (l.) und Jens Luckart bei ihrer Lieblingsbeschäftigung.
Gastronomie
27.08.2020

Im Herbst wird der 100. Diplom-Biersommelier-Kurs  in der Kiesbye Akademie abgehalten. Die Ausbildung ist zur branchenverändernden Bewegung geworden. 

Werbung