Direkt zum Inhalt

Sieben Tage Tourismus-TV pro

15.11.2007

Der Flatscreen im Hotelzimmer zählt immer häufiger zum Standard. Nunmehr ist Günther Perje dabei, für die Hotellerie via Internet eine neue TV-Dimension zu eröffnen. Dieser Tage startet TAV. Das Kürzel steht für „Tourismus Austria Vision“ und als solches für ein außergewöhnliches Fernsehprogramm im Internet.

TAV bietet sieben Tage die Woche Tourismus-Fernsehen, ist 24 Stunden täglich online und damit eine ebenso spektakuläre Redaktions- wie Werbefläche für den österreichischen Tourismus.
Das Programm steht auf zwei Säulen. Auf der einen Seite läuft ein ganz konkretes Sendeprogramm mit vorgegebenen Sendezeiten, in dem verschiedenste touristische Filmberichte alle erdenklichen Urlaubswelten eröffnen.

Die zweite Säule bilden auf der Homepage abrufbare Filme von Tourismusregionen, Gastronomievereinigungen, vor allem aber auch Hotel-, Berherbergungs und Gastronomiebetrieben. Diese Filme werden von TAV nicht nur kostengünstig ins Netz gestellt. Wer Bedarf hat, kann sich den Film auch direkt von TAV produzieren lassen. Technologisch entspricht TAV dem „State of the Art“, verspricht Internet-TV in hoher technischer Qualität, ausgestrahlt über den PC-Monitor oder am TV-Bildschirm. Zudem ermöglicht es dem Betrachter bzw. User eine zielsichere Suche von Urlaubsmöglichkeiten und eine Angebotsanalyse.

Möglich ist das, weil TAV mit dem zweien touristischen Produkt von Günther Perje, der Internet-Plattform www.treffpunkt-austria.at, verknüpft ist. Eigentlich ist Treffpunkt-Austria eine spezielle Reiseagentur, die Österreich in seiner Vielfalt und Einzigartigkeit an nationale und internationale Reiseagenturen anbietet.

Jede Region Österreichs wird mit individuellen Themenreisen vermarktet. Ganz speziell widmet sich Treffpunkt Austria, Adventure- und Aktiv-Reisen, die von Christl Reisen gebucht und von Outdoor-Partnern in ganz Österreich, im Besonderen aber von Outdoorconsulting Team, durchgeführt werden. Zusammengefasst sind die Produkte in einem Katalog, in dem in jedem Bundesland alle Tourismusregionen mit je zwölf Reisen präsentiert werden, die in Zusammenarbeit mit Partnerbetrieben, in den Kategorien Adventure Extrem, Aktiv und Abenteuer, Kultur und Kulinarik, Wellness und Gesundheit, Business und Seminar erarbeitet wurden.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
26.08.2020

Ein aktueller UN-Bericht sieht große ökonomische Probleme durch den Einbruch des Tourismus vor allem in Schwellen- und Entwicklungsländern. Nachhaltiger Neustart im Sinne der Klimakrise nötig.

Die Angst vor der zweiten Welle geht um. Mit unterschiedlichen Maßnahmen sollen die Infektionszahlen gering bleiben und die Tourismuswirtschaft am Laufen bleiben.
Gastronomie
20.08.2020

Der Sommer lief derzeit relativ reibungslos und vielerorts auch von den Umsätzen her besser als erwartet. Die große Herausforderung steht mit einer Wintersaison unter Covid-Sicherheitsbedingungen ...

Allein in Tirol sind 30.000 Arbeitnehmer aus dem Bereich Beherbergung und Gastronomie arbeitslos gemeldet bzw. in Schulungen. Es ist fraglich, ob alle wieder in ihre Berufe zurückkehren werden.
Tourismus
02.07.2020

In Hotellerie und Gastronomie gibt es um 110 Prozent mehr Arbeitslose und Schulungsteilnehmer als im Juni 2019. Die Arbeitslosenzahlen in Tirol haben sich mehr als verdoppelt.

Weniger Covid-19-Tests als versprochen gibt es im Tourismus. Steckt dahinter Strategie?
Tourismus
29.06.2020

Mit Flächentests in ausgewählten Tourismusregionen wollte das Tourismusministerium Werbung für einen sicheren Urlaub in Österreich machen. Außer Ankündigungen und halbherzigen Tests ist noch nicht ...

Urlaub in der Natur ist im Kommen. Hier: Kaibling-Runde in Haus im Ennstal.
Tourismus
12.06.2020

63 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher planen heuer einen Urlaub – etwas mehr als die Hälfte davon im Inland. Freizeit und Natur gewinnen an Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kam eine ...

Werbung