Direkt zum Inhalt

Sieben Tage Tourismus-TV pro

15.11.2007

Der Flatscreen im Hotelzimmer zählt immer häufiger zum Standard. Nunmehr ist Günther Perje dabei, für die Hotellerie via Internet eine neue TV-Dimension zu eröffnen. Dieser Tage startet TAV. Das Kürzel steht für „Tourismus Austria Vision“ und als solches für ein außergewöhnliches Fernsehprogramm im Internet.

TAV bietet sieben Tage die Woche Tourismus-Fernsehen, ist 24 Stunden täglich online und damit eine ebenso spektakuläre Redaktions- wie Werbefläche für den österreichischen Tourismus.
Das Programm steht auf zwei Säulen. Auf der einen Seite läuft ein ganz konkretes Sendeprogramm mit vorgegebenen Sendezeiten, in dem verschiedenste touristische Filmberichte alle erdenklichen Urlaubswelten eröffnen.

Die zweite Säule bilden auf der Homepage abrufbare Filme von Tourismusregionen, Gastronomievereinigungen, vor allem aber auch Hotel-, Berherbergungs und Gastronomiebetrieben. Diese Filme werden von TAV nicht nur kostengünstig ins Netz gestellt. Wer Bedarf hat, kann sich den Film auch direkt von TAV produzieren lassen. Technologisch entspricht TAV dem „State of the Art“, verspricht Internet-TV in hoher technischer Qualität, ausgestrahlt über den PC-Monitor oder am TV-Bildschirm. Zudem ermöglicht es dem Betrachter bzw. User eine zielsichere Suche von Urlaubsmöglichkeiten und eine Angebotsanalyse.

Möglich ist das, weil TAV mit dem zweien touristischen Produkt von Günther Perje, der Internet-Plattform www.treffpunkt-austria.at, verknüpft ist. Eigentlich ist Treffpunkt-Austria eine spezielle Reiseagentur, die Österreich in seiner Vielfalt und Einzigartigkeit an nationale und internationale Reiseagenturen anbietet.

Jede Region Österreichs wird mit individuellen Themenreisen vermarktet. Ganz speziell widmet sich Treffpunkt Austria, Adventure- und Aktiv-Reisen, die von Christl Reisen gebucht und von Outdoor-Partnern in ganz Österreich, im Besonderen aber von Outdoorconsulting Team, durchgeführt werden. Zusammengefasst sind die Produkte in einem Katalog, in dem in jedem Bundesland alle Tourismusregionen mit je zwölf Reisen präsentiert werden, die in Zusammenarbeit mit Partnerbetrieben, in den Kategorien Adventure Extrem, Aktiv und Abenteuer, Kultur und Kulinarik, Wellness und Gesundheit, Business und Seminar erarbeitet wurden.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Gutschein zum Skifahren? Das ist der Plan der Tiroler AK.
Hotellerie
09.10.2020

Die Idee, einen Urlaubsgutschein an alle Österreicher zu verteilen, um die Branche zu unterstützen, ist nict neu. Nun kommt sie vom Tiroler AK-Chef  Erwin Zangerl

Tourismus
08.10.2020

Die Sorgenfalten aller Touristiker werden täglich tiefer. Aber noch ist nicht alles verloren. Es gibt genug gute Ideen, wie es trotz „stabil hoher“ Infektionszahlen mit einem Wintertourismus ...

Susanne Becken forscht an der Griffith University in Australien.
Tourismus
01.10.2020

Susanne Becken von der Griffith University in Australien gilt weltweit als eine der führenden Forscherinnen über den Zusammenhang zwischen Tourismus, Wohlstandsgewinn und den gleichzeitigen ...

Branche
03.09.2020

Tourismusberater Markus Webhofer vom Institute of Brand Logic hat sich Gedanken über eine Covid-19-Roadmap für den Winter gemacht. Wir haben ihn gefragt, wie Tourismus im Winter funktionieren ...

Tourismus
28.08.2020

Beinahe 45 Prozent weniger Nächtigungen gab es heuer in Österreich. Allerdings verteilt sich das Minus sehr unterschiedlich. Drei Bundesländer sind gar im Plus. 

Werbung