Direkt zum Inhalt
Schweden verbringen ihren Winterurlaub am liebsten in Österreich.

Skandinavier kommen gerne nach Österreich

07.02.2013

Österreich ist die Nummer 1 Wintersportdestination der Schweden. Aber nicht nur für Gäste ist unser Land interessant: Ein großer skandinavischer Alpinreiseveranstalter hat pünktlich zur WM das Hotel Planai in Schladming unter schwedischer Führung eröffnet.

Anlässlich der Ski-WM werden auch zahlreiche Dänen und Schweden in Schladming erwartet. Der Ort am Fuße des Dachstein-Massivs darf sich jedoch nicht nur über skandinavische Gäste, sondern auch Investoren freuen. Rechtzeitig zur Eröffnung der Ski-WM eröffnete einer der größten skandinavischen Alpinreiseveranstalter, SkiTravelGroup, das Hotel Planai direkt bei der Talstation. Der schwedischen Direktorin Carina Hartweger ist es unter anderem zu verdanken, dass auch das schwedische Nationalteam im 90-Zimmer Haus übernachtet.

 

Österreich bei den Schweden an erster Stelle

Die Skandinavier lassen keine Gelegenheit ungenutzt, wenn es darum geht, eines ihrer beliebtesten Wintersport-Länder zu genießen. Zählt Österreich nach Norwegen zur zweitbeliebtesten Wintersportdestination der Dänen, steht es bei den Schweden sogar an erster Stelle. Die ersten Zahlen der laufenden Wintersaison (November 2012 – Dezember 2012) stimmen positiv: +2,2 Prozent bei den Ankünften und +5,4 Prozent bei den Nächtigungen. „Österreichs Winter ist bei den Schweden, die auf der Suche nach authentischen Wintererlebnissen sind, im Aufwind“, erklärt Michael Tauschmann, ÖW Markt Manager Schweden. „Das Urlaubsland Österreich punktet mit herzlicher Gastfreundschaft, Schneesicherheit, einer vielseitigen und nicht zuletzt nachhaltigen Angebotspalette sowie einem guten Preis-Leistungsverhältnis“.

 

Sommerurlaub wird immer beliebter

Die schwedischen Gäste sind eine äußerst interessante Zielgruppe für Österreich. Mit relativ hohen Tagesausgaben (ca. 140 Euro) geben sie in Österreich um rund 40 Prozent mehr aus als alle Europäer bei ihren Auslandsurlaubsreisen. Auch die starke schwedische Krone macht einen Urlaub in Österreich derzeit reizvoll. 37 Prozent der Nächtigungen werden in 4/5-Sterne Hotels getätigt, 30 Prozent in 3-Sterne Hotels. Die beliebtesten Bundesländer im Winter sind Salzburg, Tirol und Wien. Den Großteil der schwedischen Gäste (62 Prozent) zieht es derzeit in der kalten Jahreszeit nach Österreich. Neben dem Wintersporturlaub lassen sich Schweden jedoch auch von Sommerferien in Österreich überzeugen. So konnte Österreich im Sommer 2012 mit rund 104.000 Ankünften (+5,6 Prozent) und über 296.000 Nächtigungen (+5,4 Prozent) weitere Zuwächse erzielen.

 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung
Werbung