Direkt zum Inhalt

Ski-Food statt Streetfood

16.11.2017

Clever: In Hochzillertal-Kaltenbach findet das erste Ski-Food-Festival statt.

Streetfood erobert mehr und mehr die großen Metropolen und wird zu einem Magneten für Touristen. Cleverness zeigt man im Zillertal, indem man diesen Trend einfach auf die eigenen Gepflogenheiten adaptiert. So veranstaltet man vom 15. bis 17. Dezember in Hochzillertal-Kaltenbach das erste Ski-Food-Festival. Dabei griff man auf das Know-how heimischer wie internationaler Köche zurück.

Kulinarik auf drei Ebenen

Die daraus entstandenen Leckerbissen gibt es in drei Höhenlagen zu verkosten: An der Talstation bieten Gourmet-Märkte internationale Vielfalt (Samstag und Sonntag, 16. und 17. Dezember, jeweils ab 14 Uhr). Auf den Bergen wird aufgetischt: Sieben internationale Starköche ließen ihr Know-how und auch kleine Geheimtipps ihrer landestypischen Küche in die kulinarischen Vorbereitungen des Festivals einfließen. 

Mit diesen Tipps und Anregungen kreieren die eigenen Köche der sieben Hütten nun Spezialitäten aus sieben Ländern, aus Frankreich, Spanien, Italien, Deutschland, Österreich, Norwegen und der Schweiz. 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
10.09.2020

Mit einem gemeinsamen Burger (samt Einheitspreis) fördern die Pitztaler Wirte die regionale Landwirtschaft. Ihre Erfahrungen widerlegen auch die Mär, dass für höhere Qualität niemand zahlen will ...

Hotellerie
10.09.2020

Die Eigentümer der Venet-Bergbahnen mussten unlängst Kapital zuschießen. Mit einer guten Wintersaison und Angeboten, auch für die Sommergäste, will man wieder in die Erfolgsspur zurück

Tourismus
01.09.2020

Um 50 Prozent ging die Zahl der Gästeankünfte im Bundesland Tirol von Mai bis Ende Juli zurück. Statt drei Millionen kamen nur 1,5 Millionen Urlauber, die im Schnitt vier Nächte blieben. Aber ...

Souschef David Fleckinger sowie Restaurantleiter Johannes Kahrer nahmen für Amador die Top-Auszeichnung entgegen.
Gastronomie
23.06.2020

Keine Änderung an der Spitze, dafür zwei Neuzugänge mit „The Glass Garden“ im Hotel Schloss Mönchstein Salzburg und dem „Apron“ in Wien. Die offizielle Überreichung der begehrten Plaketten fand ...

Die Freiheit der Gedanken ist Thema bei Soho in Ottakring 2020.
Gastronomie
28.05.2020

Das Kunstfestival Soho in Ottakring findet coronabedingt heuer nur online statt. Eine Idee, von der man sich womöglich etwas abschauen kann. 

Werbung