Direkt zum Inhalt

Sky erlässt Gastronomie- und Hotelkunden die Abo-Kosten

25.03.2020

Rückwirkend zum 14. März und bis auf Weiteres werden Gastronomen und Hotelliers von der Zahlung der Abo-Gebühren befreit.

Derzeit gibt es keinen Spielbetrieb in den Fußball-Ligen.

Um Gastronomen und Hoteliers in der aktuellen Ausnahmesituation bestmöglich zu unterstützen, erlässt Sky  seinen Geschäftskunden die Abonnementkosten - rückwirkend zum 14. März 2020 sind Kunden von der Zahlung des Abonnentenpreises so lange befreit, bis Sky ihnen wieder ein adäquates Live-Sport Programm anbieten kann. Somit wird Sky den Kunden 50 Prozent der Abonnementkosten im März 2020 erstatten und im April 2020 das Inkasso für das gewerbliche Sky Abonnement vorsorglich aussetzen. Das Programmangebot während dieser Zeit steht den Kunden und ihren Gästen jedoch weiterhin zur Verfügung, der Vertrag wird nicht ausgesetzt.

Christian Hindennach CCO Sky Deutschland: „Uns ist bewusst, dass insbesondere die Gastronomie und Hotellerie Leidtragende der aktuellen Krise sind. Sie haben mit massiven Umsatzeinbrüchen zu kämpfen und sind zum Teil in der Existenz bedroht. Wir bei Sky haben daher beschlossen, auf die aktuelle Situation schnell, unbürokratisch und einheitlich für alle Geschäftskunden zu reagieren.“

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Ausfallbonus soll die Tourismusbranche über Wasser halten.
Gastronomie
18.01.2021

Eine wirtschaftliche Katastrophe ist die Verlängerung des Lockdowns für Hotellerie und Gastronomie. Bis spätestens Mitte Februar braucht es darum Planungssicherheit. Der neu geschaffene ...

Zurück in die  kulinarische ­Zukunft: Die Alpine Küche bietet Touristikern und Gastronomen Geschäftschancen.
Gastronomie
15.01.2021

Die Alpine Küche ist auf dem Vormarsch. Traditionell und doch fortschrittlich. Als Gegenentwurf zur industriellen Landwirtschaft und als touristischer Hoffnungsträger. Lokale Produzenten arbeiten ...

Aus Urlaubern werden Forscher: Skispaß in Vorarlberg.
Hotellerie
14.01.2021

Ob getarnte Geschäftsreise oder "Forschungsaufenthalt" auf der Skipiste: Schwarze Schafe erweisen der Branche keinen guten Dienst.

Ohne "Reintesten" wird es auch in der Gastronomie keine Öffnung geben.
Gastronomie
14.01.2021

Gäste in Hotellerie und Gastronomie werden nach dem Lockdown einen negativen Covid-Test brauchen. Ob die Betriebe ab dem 25. Jänner aufsperren, muss bezweifelt werden. Für die Branche wäre eine ...

Gastronomie
14.01.2021

Von 18. bis 21. Jänner können Interessierte kostenlos an den virtuellen Infotagen teilnehmen und komfortabel Aus- und Weiterbildung planen.

Werbung