Direkt zum Inhalt

Smokey Eyes

02.03.2019

GRANIT DESTILLERIE: Dieses „Gluatnest“ macht seinem Namen alle Ehre

Günther Mayer startete mit seiner Whiskyproduktion 2006 und setzt auf Vielfalt. Roggen, Dinkel und Mais werden ebenso verarbeitet wie das Gerstenmalz, das gerne mit Waldviertler Torfrauch gedarrt wird. Zur Freude echter Genießer gibt es die Produkte auch in Fass-Stärke. Massiver Rauch! „Rauchkuchl“-Geruch und sogar etwas Autoreifen meldet die Nase. Auch am Gaumen ist er intensiv auf diese rauchige Note eingestimmt: Selchfleisch, aber auch geräucherter Aal, so das Verkostquartett, bringen die Torfaromatik zum Ausdruck.

Waldviertler Granitdestillerie G. Mayer Granit Moar • Whisky Gluatnest 44 % • www.granitdestillerie.at

Werbung

Weiterführende Themen

Spirituosen
02.03.2019

JACK DANIEL’S: Zugänglich und schokoladig punktet der Tennessee-Klassiker

Spirituosen
02.03.2019

GENTLEMAN JACK: Abgerundeter Whisky, der alle Stückerln spielt

Spirituosen
02.03.2019

PFAU: Single Malt mit betonter Frische vom Kärntner Meisterbrenner

Spirituosen
02.03.2019

HAIDER: Der „Original Rye“ bringt die Würzigkeit des Roggens mit

Spirituosen
02.03.2019

FARTHOFER: Der Bio-Pionier aus NÖ mit einem kantigen Whisky

Werbung