Direkt zum Inhalt

Soll eine Alkoholabgabe kommen?

16.03.2011

2009 hat die Stadt Linz für das europäische Kulturjahr 65 Millionen Euro ausgegeben, mit dem Ziel, mehr Gäste auch nachhaltig nach Linz zu bringen.

Günter Hager, Josef – das Stadtbräu, Linz

Jetzt hat dieser Anfänger durch seine verrückte Idee allen im deutschsprachigen Europa gesagt, dass Linz auf jeden Fall um 15 Prozent teurer ist als der Rest der Welt. Warum? Weil wir so gut sind – eher nicht. Weil die größte Industriestadt Österreichs pleite ist und sie irgendjemand retten muss – schon eher. Und wer wird das wohl sein? Schlimm, was Branchenfremde im Tourismus ausrichten, wenn sie sich nicht auskennen!

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Auch so kann man Schweine halten. Tun leider viel zu wenige Bauern.
Gastronomie
10.09.2020

Der Fleischer Hörtnagl hat schon früh begonnen, die Landwirtschaft in den Vermarktungsprozess regionaler Produkte ­einzubinden – und beliefert auch die Gastronomie mit besonderem Fleisch

Produkte
10.09.2020

Mit einem gemeinsamen Burger (samt Einheitspreis) fördern die Pitztaler Wirte die regionale Landwirtschaft. Ihre Erfahrungen widerlegen auch die Mär, dass für höhere Qualität niemand zahlen will ...

Hotellerie
10.09.2020

Die Eigentümer der Venet-Bergbahnen mussten unlängst Kapital zuschießen. Mit einer guten Wintersaison und Angeboten, auch für die Sommergäste, will man wieder in die Erfolgsspur zurück

Tourismus
01.09.2020

Um 50 Prozent ging die Zahl der Gästeankünfte im Bundesland Tirol von Mai bis Ende Juli zurück. Statt drei Millionen kamen nur 1,5 Millionen Urlauber, die im Schnitt vier Nächte blieben. Aber ...

Gustav Jantscher (47) übernimmt im Tannenhof die Küche.
Gastronomie
04.05.2020

Nach fünf Jahren verlässt James William Baron das 5-Sterne-Superior-Haus und übergibt das Zepter in der Küche an Gustav Jantscher.

Werbung