Direkt zum Inhalt

Sommer-Traum

06.07.2018

Weinek: Einmal ohne Rosa-Färbung, dafür mit viel Knackigkeit 

Die Weineks sind ein ursympathisches junges Paar – sie ist gelernte Dramaturgin, er gelernter TV-Schauspieler –, das seinen Traum vom eigenen Weingut und vom Weinbauern-Dasein verwirklicht hat. Ihr Heiligenbrunner Kellerstöckl atmet dementsprechend viel Individualität. 
Quitte, Alpenkräuter und gelber Apfel finden sich in der Nase. Eigenwillig im Antrunk, mit Mostapfel-Noten und etwas Gewürznelken, aber auch gelber Kiwi am Gaumen. „Eine spannende, resche Sache“, meinten die Verkoster und empfehlen ihn zur Quiche lorraine bzw. Lardo.

Weingut Weinek • Directors Cut • 12 % • SV • € 5,58 • www.weinek-wein.at

Werbung

Weiterführende Themen

Wein
02.03.2019

ALFRED FISCHER: Viel Wein im Liter- Format liefert dieser Burgenländer

Wein
02.03.2019

WEGENSTEIN: Mediterrane Kräuter und Trinkfluss stehen zu Buche

Wein
02.03.2019

LENZ MOSER : Komplexer Zweigelt mit Betonung der Würze

Wein
02.03.2019

SCHNEEBERGER: Reif und herb zugleich, erfreut dieser Steirer-Rote

Wein
02.03.2019

ALFRED FISCHER: Ein Roter, der auch im Sommer richtig Spaß macht

Werbung