Direkt zum Inhalt

Sommerhoch auch in der Steiermark

26.08.2016

Auch die Steiermark vermeldet gute Zahlen für den Sommer, vor allem für den Juli - nicht nur in Graz (http://www.gast.at/gast/ein-guter-sommer-130769). Wie schon im Sommer 2015 kann das Land zur Sommerhalbzeit Zuwächse verzeichen (obwohl der heurige Sommer in der Steiermark wettertechnisch nicht ganz so prächtig wie der vorjährige ausgefallen ist): + 3,6% mehr Ankünfte von Mai bis Juli und + 3,2% Nächtigungen. Hauptverantwortlich dafür ist der gute Juli mit 9,7% mehr Ankünften und 7,3% mehr Übernachtungen. Der noch wichtigere Herbst in der Steiermark kommt erst noch und dem blickt man mit Optimismus entgegen. Erfreulich sei auch, dass die größten Zunahmen im Juli mit zusätzlichen 40.000 Nächtigungen in der 5/4-Sterne-Kategorie erfolgten vor den 3-Sterne-Betrieben mit zusätzlichen 35.300.

Erich Neuhold, Geschäftsführer von Steiermark Tourismus, erläutert: „Die größten Zuwächse gab es aus Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn, wobei Tschechien erstmals Ungarn bei den Nächtigungen überholt hat. DER Touristik, einer der größten Reiseveranstalter Deutschlands, meldete uns z.B. Zuwächse von 30 % bei den Steiermark-Reisen für seine Veranstaltermarken DERTOUR und ADAC Reisen, sodass fürs nächste Jahr bereits eine Erhöhung des Steiermark-Reiseangebots eingeplant ist.“

Siehe auch: http://www.gast.at/gast/sommersaison-wie-geht-es-den-beherbergungsbetrie...

Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
29.11.2019

Die Sommersaison 2019 (Mai bis Oktober) in Österreich verzeichnete laut vorläufigen Ergebnissen von Statistik Austria mit 78,93 Mio. Nächtigungen ein Plus von 2,8% im Vergleich zur Vorjahressaison ...

Alle Sieger und Mitwirkenden
Gastronomie
19.11.2019

In Bad Gleichenberg luden der Verband der Köche Steiermark und der Verein Cercle des Chefs zum 14. Wettbewerb: „Junge Steirer kochen kreativ“.

Die längste Brettljause der Welt in Wien
Gastronomie
13.11.2019

Der Weltrekordversuch hat geklappt: Mehr als 250 Meter original steirische Brettljause mitten in der Wiener Innenstadt. Offiziell vermessen und notariell bestätigt.

Philipp Mayrl, Petar Iliev und Fritz Walter (re) eröffneten das erste Pizza Drive-In.
Gastronomie
08.11.2019

Don Camillo nennt sich die Pizzeriakette, die der Steirer Fritz Walter im Jahr 2000 gegründet hat. Don Camillo steht für Top-Qualität (2018 und 2019 wurde der Standort Franziskanerplatz vom ...

Werbung