Direkt zum Inhalt

Soziale Nachhaltigkeit

30.11.2011

Franke Coffee Systems unterstützt die Efico Foundation

Das Leitmotiv der Efico Foundation ist „Coffee for People, People for Coffee". Es ist genau das richtige Motiv für Franke Coffee Systems, die soziales Engagement und Nachhaltigkeit im Rahmen des Green+Gentle Concepts unterstützen. Daher spendet der weltweit agierende Hersteller von professionellen Kaffeevollautomaten wiederholt - wie schon im letzten Jahr - zurWeihnacht an die Efico Stiftung. Die Mittel sind ganz konkret für ein Projekt in Äthiopien bestimmt. Es widmet sich dem Thema - Wild Forest Coffee - als nachhaltige Existenzgrundlage.

Im Rahmen dieses Projektes werden 7.500 Bauern und deren Familien (insgesamt 45.000 Personen) unterstützt. Die Menschen dort sind auf die Ressourcen der Natur angewiesen, um Ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können. Die Möglichkeit Kaffee als Erzeugnis zu nutzen ist ein wichtiger Bestandteil dieses Projektes - von der Pflanze bis hin zur eigenständigen Vermarktung.

Die Rohstoffe Kaffee und Kakao stellen für Franke Coffee Systems als Hersteller innovativer Systemlösungen die Basis des Produktsortimentes dar. Ohne Kaffee würde man Kaffeemaschinen nicht benötigen. Mit dem Green+Gentle Concept setzt das Unternehmen diverse Zeichen für den schonenden Umgang mit Ressourcen und für ein bewusstes und nachhaltiges Handeln. Dieser Aspekt bezieht sich sowohl auf energieeffiziente Produktinnovationen, als auch alle ökologischen und wirtschaftlichen Ambitionen, wie beispielsweise das Engagement für effiziente Produktionsprozesse, nachhaltige Materialwirtschaft, die Verwendung umweltschonend hergestellter Rohstoffe und die Nachhaltigkeit des sozialen Umfeldes kaffee- und kakaoproduzierender Regionen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Loisium Wine & Spa Südsteiermark: Weitere Nachhaltigkeitsprojekte in Planung
Hotellerie
30.01.2014

Ehrenhausen. Das Loisium Wine & Spa Hotel in der Südsteiermark hat sein erstes Vollbetriebsjahr nach der Eröffnung im Juni 2012 erfolgreich abgeschlossen. Erwirtschaftet wurde ein Jahresumsatz ...

Präsentieren Wels als Veranstaltungsort für den ÖHV-Hotelierkongress 2014 (v. l.): Peter Jungreithmair (Geschäftsführer Tourismusverband Wels), Dr. Peter Koits (Bürgermeister der Stadt Wels), ÖHV-Co-Geschäftsführer Thomas Brenner und KommR. Helmut Platzer (Obmann Tourismusverband Wels).
Hotellerie
22.08.2013

Erstmals geht die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) von 13. bis 15. Jänner 2014 mit ihrem Hotelierkongress nach Wels. 600 Branchenvertreter, Spitzenpolitiker und Medienleute eröffnen mit ...

Tourismus
11.07.2013

Wien. Auch im Tourismus bekommt das Thema Nachhaltigkeit und ganz besonders der Wasserverbrauch immer größere Bedeutung. Deshalb widmet Bettina Pöllinger ihre Masterarbeit an der Bodenkultur Wien ...

Christian Kresse (Geschäftsführer Kärnten Werbung), Petra Stolba (Geschäftsführerin Österreich Werbung) und Louis J. Frankenhuis (Aufsichtsrat Stip Reizen B. V.)
Tourismus
20.06.2013

Die Österreich Werbung (ÖW) lud im Rahmen der „atb_experience" drei Tage lang zum Wissens- und Erfahrungsaustausch nach Kärnten. Der Fokus der Veranstaltung lag auf dem Thema Nachhaltigkeit.

10.04.2013

Wien. Die diesjährigen Branchenoscars, die Sterne Awards 2013, wurden an neun heimische ressourcenbewusst geführte Hotels vergeben. Im Rahmen der Sterne Award- Gala in der Sälen der Börse Wien ...

Werbung