Direkt zum Inhalt

Spargelgerichte lieben Weine mit Charakter

12.03.2008

Beim intensiven Verkosten geht der frische Spargel nicht nur mit klassischen österreichischen Weinen sondern auch vor allem mit gehaltvollen, körperreichen Tropfen eine wunderbare Gemeinschaft in Sachen Genuss ein. Mit einer Spargelwein-Broschüre erleichtert die Österreichische Weinmarketing in Kooperation mit Gault Millau künftig die Auswahl eines passenden Spargelweins dieser Ausprägung.

Es gibt kaum ein Lebensmittel, dem der Wein als Speisenbegleiter so gut steht wie dem weißen und grünen Frühlingsgemüse, dennoch ist die Wahl des richtigen Spargelweins keine leichte Aufgabe. Wer „Spargelwein“ sagt, denkt an duftige, leichte und spritzige Frühlingsweine des neuen Jahrgangs und schon ist er auf der falschen Fährte. In vielen Fällen sind körperreiche und auch gereifte Weine der optimale Partner für das zarte Gemüse. Das ideale Zusammenspiel von Weinen mit verschiedenen Spargelrezepten ist komplex, aber eine überlegte Komposition lohnt sich“, weiß Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreichischen Weinmarketing (ÖWM). Deshalb legte nun die ÖWM eine Broschüre in Kooperation mit Gault Millau auf, die die richtige Wahl eines Spargelweins unterstützt.

In zwei speziellen Verkostungsrunden zu klassischen und kreativen Spargelrezepten hat die ÖWM gemeinsam mit Gault Millau wohl schmeckende Wein/Spargel-Kombinationen herausgearbeitet. Im Mittelpunkt standen dabei erstmals nicht einzelne Weine sondern passende Weinstile. Generell hat sich in den Verkostungen gezeigt, dass gute Spargelbegleiter meist weiße, trockene Weine mit mittlerem Körper und nicht zuviel Alkohol sind. Mit einer Lagerung von zwei bis drei Jahren ist ihre feine Säure auch elegant eingebunden, der Wein trifft mit Reife viel passender auf die zarten Aromen des Spargels. Die Broschüre stellt konsequenterweise neben den Spargelrezepten Weinkategorien vor, die sich für das jeweilige Gericht optimal eignen.

Bei den meisten Spargelrezepten liegt man mit einem harmonischen, nicht zu leichten Grünen Veltliner goldrichtig. Dennoch hat sich gerade beim Spargel eine andere Rebsorte als Favorit herausgestellt: Der Weißburgunder. Sein unaufdringliches, zartes Bukett harmoniert ganz hervorragend mit der noblen „Gemüsigkeit“ des weißen Spargels. Dabei darf es ruhig ein zwei, drei Jahre altes Gewächs sein. Auch Chardonnay (Morillon) und Grauburgunder (Pinot Gris, Ruländer) unterstreichen die Spargelkompetenz der Pinot-Familie wunderbar. In den meisten Fällen sind klassisch ausgebaute Varianten besser geeignet als Weine aus dem Barrique, sofern sie nicht zu jugendlich sind. Bei den aromatischen Sortenvertretern brillieren gut strukturierte Sauvignons aus warmen Lagen bei Spargel mit Vinaigrette, Rieslinge brauchen Körper, sollten aber nicht zu mineralisch-massiv sein. Bei entsprechender Finesse können auch Muskatsorten, Traminer und der oft unterschätzte Rivaner durchaus gute „schmeckerte“ Spargelweine abgeben. Eine eigene Gruppe für interessante Weinempfehlungen zum Spargel bilden die kräftigen „Altösterreicher“, die in letzter Zeit eine Renaissance erleben:
Neuburger, Rote Veltliner vom Löss, der wiederentdeckte, hochwertige Gemischte Satz aus Wien und Rotgipfler/Zierfandler aus der Gumpoldskirchner Gegend.

Die neue Spargelweinbroschüre inklusive passender Bilder gibt’s zum Download unter www.weinausoesterreich.at/spargelwein.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Sonderthemen
18.04.2019

Am Montag, dem 13. Mai 2019 präsentieren die besten Winzer des Wagrams ihren aktuellen Jahrgang sowie ausgesuchte Reserveweine in den prunkvollen Räumlichkeiten des Palais Niederösterreich im 1. ...

Die Vinexpo Bordeaux ist für uns ein relevantes Kommunikationsmittel
Wein
03.04.2019

Die Vinexpo findet dieses Jahr vom 13. bis 16. Mai in Bordeaux statt. Die führende internationale Veranstaltung für die Wein- und Spirituosenbranche versteht sich als Strategie-Meeting und befasst ...

Gastronomie
11.12.2018

Das erste Lokal, das die bekannte Rebsorte Zweigelt als „Blauer Montag“ anbietet, rechnet nicht mit einer Umbenennung. Für den Geschäftsführer handle es sich eher um eine Kunstaktion.

v.l.n.r.: vorne: Maximilian Aichinger, Anton Eitzinger, Günther Brandl; hinten: Ehrengast Gerhard Zadrobilek, Oskar Hager, Franz Karner (Schloss Gobelsburg)
Wein
26.11.2018

Das Schloss Grafenegg war auch heuer wieder Schauplatz der Kamptaler Wein Nacht 2018. Schon zum 16. Mal luden die Weinstraße und das Regionale Weinkomitee Kamptal zu Gala.

2018: Ein guter Jahrgang - trotz mancher Wetterkapriolen
Gastronomie
06.11.2018

Die früheste Lese aller Zeiten wird heuer das Vorjahr mengenmäßig übertreffen. Noch dazu mit hoher Traubenqualität, vermeldet  die Österreich Wein Marketing GmbH. 

Werbung