Direkt zum Inhalt

Spartenpräsidium in Oberösterreich steht fest

05.05.2010

WK Oberösterreich. KR Robert Seeber wurde in seiner Funktion als Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Oberösterreich für die Periode bis 2015 bestätigt. Als Stellvertreter stehen dem Chef des Linzer Restaurants Promenadenhof, die Linzer Unternehmer Peter Keplinger und Manfred Grubauer zur Seite.

Das neue Präsidium der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der WKO Oberösterreich: Spartenobmann-Stellvertreter KR Peter Keplinger, Spartenobmann KR Robert Seeber und Spartenobmann-Stellvertreter KR Manfred Grubauer

Robert Seeber, ein gelernter Reisebürokaufmann, startete 1980 seine gastronomische Laufbahn mit dem Eintritt in den Gastronomiebetrieb seiner Gattin. Seit 1987 ist er als selbständiger Gas­tronom tätig. In seinem Restaurant Promenadenhof bemühen sich 64 Mitarbeiter (12 Lehrlinge) mit qualitätsvoller regionaler und mediterraner Küche um das Wohl der Gäste. Unterstützt wird er in seiner Branchenarbeit, die vorrangig auf die Optimierung der Rahmenbedingungen für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft ausgerichtet ist, von Peter Keplinger und KR Manfred Grubauer. Obmann-Stellvertreter Grubauer ist geschäftsführender Gesellschafter der Messe Management Linz GmbH, die 20 Mitarbeiter beschäftigt, und seit 1975 in der Wirt­­schaftsvertretung aktiv. Spartenobmann-Stellvertreter Keplinger gründete 1990 die Jetway Reisen GmbH, die heute mit sechs Mitarbeitern als Spezialisten für Fern- und Gruppenreisen bekannt ist. In der Wirtschaftsver­tretung ist Keplinger seit dem Jahr 2000, in dem er erst­mals zum Fachgruppenobmann der oö. Reisebüros gewählt wurde, aktiv. Keplinger gehört seither auch der Tourismus-Spartenkonferenz sowie als Delegierter dem OÖ Wirtschaftsparlament an.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Urig: ein typischer Heuriger-Gastgarten in Wien.
Gastronomie
10.06.2020

Neustart unter freiem Himmel: Schanigärten könnten die Gastronomie wieder ankurbeln. Weil es aber keine ­bundesweiten Regelungen gibt, herrscht Unsicherheit unter den Gastronomen.

Petra Nocker-Schwarzenbacher, Derzeit noch Obfrau der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft.
Tourismus
23.05.2020

Petra Nocker-Schwarzenbacher dürfte laut Die Presse als Obfrau der Bundessparte Tourismus abgelöst werden. Ehemaliger Sprecher von Finanzminister Karlheinz Grasser gilt als Favorit von ...

Gastronomie
30.04.2020

Der Startschuss für die Gastronomie fällt am 15. Mai, Beherberungsbetriebe öffnen am 29. Mai. Die ÖGZ präsentiert alle Details zu den Verhaltensregeln.

Vielen Gästen geht das Essen beim Wirten ab. Jetzt kann es auch abgeholt werden, eine Zustellung ist nicht notwendig.
Gastronomie
03.04.2020

Kleine Erleichterung in schweren Zeiten: Speisen müssen nicht zugestellt werden, Gäste können diese nun auch abholen. Achtung: Ein Sicherheitsabstand von zumindest einem Meter ist bei der Abholung ...

Nicht alle Hotels in Österreich sind geschlossen. Einige fallen um Versicherungsleistungen um.
Hotellerie
26.03.2020

Nicht in allen Bundesländern wurden Hotels behördlich geschlossen. Die offiziell noch geöffneten Betriebe fallen um die staatliche Entschädigung um. Noch schlimmer: Auch Versicherungen zahlen ...

Werbung