Direkt zum Inhalt

Speisen, die helfen

09.05.2014

Die Serviceseite Bookatable hat Tipps für Leute mit Heuschnupfen parat. Die richtige Wahl an Speisen und Getränken im Restaurant kann helfen, die allergischen Beschwerden zu lindern.

Gesundheit! Speisen, die viel Vitamin C, Magnesium oder Zink enthalten, helfen Allergikern bei der Linderung ihrer Beschwerden.

Wer kennt das nicht? Kaum ist der Frühling da, geht es auch los mit der Nießerei. Egal ob Haselnuss-, Gräser- oder Birkenpollen – die allergischen Reaktionen sind äußerst belastend für alle, die darunter leiden. Der Buchungsservice Bookatable hat einige Tipps und Tricks rund um den Umgang mit allergiehemmenden Lebensmitteln zusammengestellt.

 

Wasser & Blumenkohl

Wer unter Heuschnupfen leidet, sollte im Restaurant besser gleich eine Flasche Wasser statt eines Glases bestellen. Denn viel Gasser stärkt das Immunsystem und hält die Nasenschleimhaut feucht, was dabei hilft die Pollen besser abzufangen. Auf Alkohol hingegen sollten Allergiker besser komplett verzichten. Vor allem Bier und Rotwein setzen das im Körper vorhandene Histamin (das für allergische Beschwerden verantwortliche Mineral im menschlichen Organismus) frei. Generell ist es ratsam, solche Speisen zu wählen, dessen Zutaten einen möglichst geringen Anteil an Histamin haben.

Verzichtet werden sollte besser auf Parmesan auf der Pasta, oder auf Beilagen wie Sauerkraut oder Spinat. Kleine Helferlein bei der Abschwächung der Allergie sind dagegen Mineralstoffe wie Magnesium und Zink. Das bedeutet: Lieber Blumenkohl als Beilage bestellen als Spinat oder Bohnen. Auch gut ist Gemüse mit einem hohen Vitamin C-Anteil, da selbiger allergische Symptome lindert. Zitrusfrüchte oder ein Joghurt mit schwarzen Johannisbeeren zum Dessert helfen, Heuschnupfenbeschwerden zu lindern.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die neue Marketingkooperation „Allergiefrei Leben“ und ihre Mitglieder mit Max Strafinger (2. v. r.) und Claudia Pettauer (r.) – Strafinger Tourismus Werkstatt
Hotellerie
14.04.2011

„Allergiefrei Leben“ ist eine neue Marketingkooperation für die Hotellerie. Weltweit stellen allergische Erkrankungen für Millionen von Menschen eine steigende Belastung dar.

Auftaktveranstaltung in Salzburg (v. l.): Eveline Bimminger (Landgasthof Holznerwirt, Vizepräsidentin BÖG ­Österreich), Ernst Kronreif (Gasthof Hohlwegwirt), Peter Kober (Landesgeschäftsführer BÖG Salzburg, Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Wilfried Haslauer, Hera Lind (Schriftstellerin) BÖG-Präsident Toni Mörwald
Gastronomie
22.04.2010

Heimische Genuss Wirte zaubern in den nächsten Wochen besondere Frühlingsschmankerln. Die viermal jährlich stattfindenden GenussWochen sind die Höhepunkte in der Zusammenarbeit der Genuss Region ...

Georg Bliem, Geschäftsführer Steiermark Tourismus, und LH-Stv. Hermann Schützenhöfer
Tourismus
19.04.2010

14. Steiermark-Frühling. Ein regengebremster Auftakttag wurdeglücklicherweise von drei frühlingshaften Tagen abgelöst – mit unglaublichen Folgen: der Platz war immer wieder zum Bersten voll, auch ...

Auf Einladung der Fachgruppe Wiener Kaffeehäuser eröffneten WKW-Präsidentin KR Brigitte Jank und Wiens Bürgermeister Michael Häupl (r.) gemeinsam mit FG Obmann Günter Ferstl die Schanigartensaison 2010
Cafe
16.04.2010

Mit den ersten Sonnenstrahlen eröffneten WKW-Präsidentin KR Brigitte Jank und Wiens Bürgermeister Michael Häupl die Schanigartensaison 2010.

Schmackhaft und gesund sind Gerichte der neuen saisonalen Speisenkarte. In den Landzeit à la carte-Restaurants gibt es pochiertes Lachsfilet oder Shrimps-Bärlauchrisotto.
Gastronomie
25.03.2008

Landzeit-Köche verarbeiten Produkte der Saison, auf den Tisch kommt all das, was gerade frisch geerntet wird. Derzeit hat Bärlauch Saison. Das Wildkraut mit heilender Wirkung steht unter anderem ...

Werbung