Direkt zum Inhalt

SPEISING.NET goes mobile

05.10.2004

Die erfolgreiche Gourmet-Community im Internet ist jetzt auch über das Handy erreichbar. Ab sofort können Christoph Wagners Weblog und das Weintagebuch Traubing unterwegs gelesen werden, und zwar auf t-zones, dem mobilen Multimediaportal von T-Mobile.

„Das online Tagebuch von Christoph Wagner und das Wein-Tagebuch „Traubing“ sind die beliebtesten „Plätze“ in unserer schönen Gemeinde – und bekommen das meiste Feedback von den Community-Mitgliedern. Daher bieten wir diese beiden Content-Bereiche jetzt auch auf mobilen Endgeräten – WAP-Handys und auf HTML-fähigen PDAs – an. Wenn die User dieses Service annehmen, dann werden wir in Zukunft noch mehr von SPEISING.NET mobil anbieten“, erklärt Dr. Andrea Riegl von SPEISING.NET.

Das mobile SPEISING.NET ist für Kunden aller Mobilnetze erreichbar. Einzige Voraussetzung ist ein WAP-fähiges Handy. Einfach www.t-zones.at im WAP-Browser eingeben und in die Rubrik "Mehr Themen" -> "Essen & Trinken" navigieren.

Wer einen HTML-tauglichen PDA besitzt, kann die Weblogs auch direkt über http://speising.net/pocket/ abrufen.

SPEISING.NET ist eine Community für alle, die gerne gut essen und trinken, sich für Neues aus Küche und Keller interessieren und sich darüber mit anderen austauschen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Ausfallbonus soll die Tourismusbranche über Wasser halten.
Gastronomie
18.01.2021

Eine wirtschaftliche Katastrophe ist die Verlängerung des Lockdowns für Hotellerie und Gastronomie. Bis spätestens Mitte Februar braucht es darum Planungssicherheit. Der neu geschaffene ...

Zurück in die  kulinarische ­Zukunft: Die Alpine Küche bietet Touristikern und Gastronomen Geschäftschancen.
Gastronomie
15.01.2021

Die Alpine Küche ist auf dem Vormarsch. Traditionell und doch fortschrittlich. Als Gegenentwurf zur industriellen Landwirtschaft und als touristischer Hoffnungsträger. Lokale Produzenten arbeiten ...

Aus Urlaubern werden Forscher: Skispaß in Vorarlberg.
Hotellerie
14.01.2021

Ob getarnte Geschäftsreise oder "Forschungsaufenthalt" auf der Skipiste: Schwarze Schafe erweisen der Branche keinen guten Dienst.

Ohne "Reintesten" wird es auch in der Gastronomie keine Öffnung geben.
Gastronomie
14.01.2021

Gäste in Hotellerie und Gastronomie werden nach dem Lockdown einen negativen Covid-Test brauchen. Ob die Betriebe ab dem 25. Jänner aufsperren, muss bezweifelt werden. Für die Branche wäre eine ...

Gastronomie
14.01.2021

Von 18. bis 21. Jänner können Interessierte kostenlos an den virtuellen Infotagen teilnehmen und komfortabel Aus- und Weiterbildung planen.

Werbung