Direkt zum Inhalt
Die Sperrstunde fällt in Österreichs Gastro im Juli. Fragen bleiben trotzdem offen.

Sperrstunde fällt, Nachtgastronomie in Warteposition

09.06.2021

Mit Juli soll die Covid-bedingte vorverlegte Sperrstunde fallen. Demnach könnte auch die Nachtgastronomie aufsperren. Eigentlich. Denn ohne der Möglichkeit zu Tanzen und an der Bar zu sitzen wird ein Öffnen kaum Sinn ergeben. 

Die Regierung will im Juli weitere Öffnungsschritte setzen - wie weit diese gehen sollen, darüber herrscht allerdings Verwirrung. Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) erklärte, dass mit Juli alle Einschränkungen (abgesehen von der 3G-Regel) fallen - und damit auch die Nachtgastro öffnen darf. Dem widersprach Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne): Es gelte, noch zuzuwarten. Fix fallen soll mit 1. Juli die Sperrstunde.

Köstinger: Nachtgastronomie kann aufsperren, Mückstein: nur unter Einschränkungen

"Aus unserer Sicht macht es sehr viel Sinn, hier Schritt für Schritt vorzugehen", sagte Tourismusministerin Elisabeth Köstinger im Pressefoyer nach dem Ministerrat zur Frage der Sperrstunde.Implizit erklärte die Ministerin, dass damit auch die Nachtgastronomie öffnen könne. Ganz so einfach ist dies laut ihrem Kollegen Gesundheitsminister Mückstein nicht. Denn die Regelung bedeute für Discos etwa, dass man dort Tische aufstellen könne und auf diesen konsumieren dürfe, aber keine Disco mit Tanzfläche veranstalten könne. Er bekräftigte aber das Vorhaben der Regierung, dass die klassische Nachtgastro noch im Sommer geöffnet werde. "Das wird jedenfalls im Sommer stattfinden.". Man bespreche dieses Thema in den nächsten zwei Wochen, gegen Ende Juni solle eine Entscheidung fallen.

Autor/in:
APA – Austria Presse Agentur / Redaktion
Werbung

Weiterführende Themen

Die Sperrstunde wird vorverlegt - vorerst in Westösterreich.
Gastronomie
22.09.2020

Die Maßnahmen werden verschärft: Ab kommenden Freitag schließen Lokale in Vorarlberg, Tirol und Salzburg bereits um 22 Uhr. 

Großraumdiskotheken leiden unter den derzeitigen Sperrstunden-Bestimmungen.
Gastronomie
04.06.2020

Die Lokale der Nachtgastronomie haben sich als Verein zusammengetan. Ihr Ziel: Die Abschaffung der Corona-Sperrstunde. Argumente dafür werden demnächst Gesundheitsminister Rudi Anschober ...

Kommentar
04.05.2016

Es nervt, wenn man nach Mitternacht aus seiner Nachtruhe geschreckt wird. Von feiernden, manchmal gröhlenden Menschen. In den engen Gassen der Wiener Altstadt reicht dazu vermutlich schon lautes ...

Alexandra Gaggl, Cuchina, Wien
Umfrage
29.01.2015

Allergenverordnung: Wie sieht Ihre erste Bilanz aus?

Gastronomie
23.07.2014

Die EU-Lebensmittelinformationsverordnung besagt, dass die Konsumenten ab 13. Dezember 2014 auch bei unverpackten Lebensmitteln über allergene Inhaltsstoffe informiert werden müssen.

Werbung