Direkt zum Inhalt

Sporthotel Steffisalp: Peter Heine neuer Geschäftsführer

22.08.2011

Warth am Arlberg. Nachdem Karl Wiener aus privaten Gründen nach Innsbruck wechselte, übernahm Peter Heine die Geschäftsführung des Sporthotels Steffisalp am Arlberg.

Peter Heine gehört zu den bekanntesten Hoteldirektoren Vorarlbergs. Nach einer internationalen Hotelkarriere mit Stationen in Österreich, der Schweiz, Deutschland und Tschechien leitete er ab 2003 das Hotel Martinspark in Dornbirn. Von April bis Ende Juli war Heine kurze Zeit Direktor im Seehotel am Kaiserstrand in Lochau. Der 45-jährige war lange Jahre Obmann von Dornbirn Tourismus und ist Beiratsmitglied bei Bodensee Vorarlberg Tourismus.

Der bisherige Steffisalp-Geschäftsführer Karl Wiener wechselte Anfang August aus privaten Gründen nach Innsbruck. Er hatte die Geschäftsführung bereits während der Bauarbeiten für das Sporthotel übernommen. Seit der Eröffnung im Jahr 2005 steigerte er die Zahl der Übernachtungen in dem Haus mit 56 Zimmern und 112 Betten kontinuierlich auf mehr als 10.000 pro Jahr. „Karl Wiener hat das Haus bestens eingeführt und sehr viel für die Qualität getan. Auf diesem Fundament kann ich wunderbar aufbauen", freut sich Heine. Mit dem für 2012 geplanten Zubau und dem möglichen Zusammenschluss der Skigebiete von Warth und Lech ergäben sich für das Sporthotel Steffisalp „große neue Chancen", die es nun zu nutzen gelte, ist Heine überzeugt.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung
Werbung