Direkt zum Inhalt
Machen gemeinsame Sache: Springer und Dr. Richard.

Springer Reisen und Dr. Richard bündeln Kräfte

04.10.2016

Die beiden österreichischen Familienunternehmen Springer Reisen und Dr. Richard, Österreichs größtes, privates Busunternehmen, kooperieren ab November im Busbereich. 

Springer wird sich im Rahmen dieser Zusammenarbeit voll und ganz auf das Veranstalten attraktiver Busreisen, die Busvermietung und auf den Vertrieb im Reisebusverkehr konzentrieren.

Dr. Richard übernimmt in der neuen Partnerschaft vor allem die Busgestellung und kann sich dazu eines großen Fuhrparks und der Busgaragen in Klagenfurt, Villach, Knittelfeld und Graz bedienen.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
16.12.2020

Wie geht es Ihrem Betrieb und wie sind die Perspektiven? Welche Hilfsleistungen sind bei Ihnen angekommen? Bitte nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit für unsere Online-Befragung in Kooperation mit ...

Tourismus
02.12.2020

Ohne die ausländischen Gäste ist eine Skisaison fast nicht vorstellbar. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Die Geschäfte sollen offen bleiben. Dafür die Türen der Privathaushalte geschlossen. Das fordert die WK Tirol.
Gastronomie
29.10.2020

Keine weiteren Einschränkungen des Wirtschaftslebens (Stichwort: Gastro-Schließungen), dafür massive Einschränkungen der privaten Freiheiten fordert die Wirtschaftskammer Tirol.

Werbung