Direkt zum Inhalt

Starke Qualitätswelle im oberösterreichischen Tourismus

03.08.2007

Qualität auf allen Ebenen verspricht das Qualifizierungsprogramm des OÖ. Tourismus und unterstützt damit entwicklungswillige Betriebe in ihrer Profilierung.

Die Vernetzung von Themenspezialisten und deren Entwicklung zu Kompetenzzentren soll dazu beitragen, die Vorgaben aus dem "Kursbuch Tourismus und Freizeitwirtschaft Oberösterreich" optimal zu erfüllen. Qualität
umfasst hier einerseits die "Hardware", die Ausstattung der touristischen Betriebe und Leistungsträger. Qualität beinhaltet andererseits verstärkt die "Software", die optimale Balance zwischen fachlichem Wissen und persönlicher, sozialer Kompetenz der touristischen Mitarbeiter.

Investitions- und Schulungsprogramm.

Mit einem zielgerichteten Investitionsprogramm (Tourismus Impuls Programm, Leitbetriebsoffensive) unterstützt das Landes OÖ. die Qualitätsentwicklung der heimischen Tourismusbetriebe in deren Infrastruktur. Parallel dazu wird mit dem Qualifizierungsprojekt des OÖ. Tourismus die Service-Orientierung der Touristiker und Mitarbeiter in den Betrieben gestärkt. Für die kürzlich abgeschlossenen sechs Qualifizierungs-Projekte (Umsetzungszeitraum 2006/2007) etwa wurden insgesamt knapp 150.000 Euro investiert, knapp die Hälfte davon kam aus Leader-Mitteln bzw. Förderungen für innovative Arbeitsmarktprojekte des Landes OÖ.

Vier neue Projekte ab Herbst 2007.

Mehr als 570 Teilnehmer nutzten in den vergangenen Projekten die Möglichkeit zur Weiterbildung in ihrem touristischen Schwerpunkt-Thema. Insgesamt wurden dazu knapp 120 Schulungstage abgehalten, hinzu kommen einzelbetriebliche Coachings im jeweiligen Betrieb. Sie alle werden am 28. September 2007 mit einer Urkunde als "Qualifizierte Touristiker" ausgezeichnet. Ab Herbst 2007 starten die nächsten Qualifizierungsprojekte zu den Themenbereichen Geschäftstourismus, OÖ Landesausstellung 2008 "Salzkammergut", Lernnetzwerk Kulturtourismus und Genussland Oberösterreich.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bewegung in der Natur liegt ist diesen Sommer angesagt. Bild: Bike Tour durchs Karwendeltal aufs Karwendelhaus in Scharnitz.
Tourismus
25.02.2021

Eine Gäste-Umfrage in Deutschland und Österreich zeigt: Die Menschen   hohe Nachfrage und auch Unsicherheit. Für Österreich besteht Hoffnung auf einen halbwegs guten Sommer.

Didi Tunkel ist neue Tourismus-Chef im Burgenland.
Gastronomie
25.02.2021

Mitten in der Pandemie übernahm Didi Tunkel den Posten als Geschäftsführer von Burgenland-Tourismus. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Einige Dinge wurden in Bewegung gesetzt.

Fangnetz: Welche Unterstützungen gibt es? Wir haben alle Hilfen zusammengefasst.
Gastronomie
25.02.2021

Wir haben alle Details zu aktuellen Hilfen und Unterstützungen zusammengefasst. Neu: Steuerstundungen wurden verlängert.

Tourismus
18.02.2021

Der Wintertourismus macht einen Anteil von elf Prozent des gesamten italienischen Fremdenverkehrs aus. Allein Südtirol rechnet mit fehlenden Einnahmen in der Höhe von 3,2 Milliarden Euro.

Zurück in die  kulinarische ­Zukunft: Die Alpine Küche bietet Touristikern und Gastronomen Geschäftschancen.
Gastronomie
15.01.2021

Die Alpine Küche ist auf dem Vormarsch. Traditionell und doch fortschrittlich. Als Gegenentwurf zur industriellen Landwirtschaft und als touristischer Hoffnungsträger. Lokale Produzenten arbeiten ...

Werbung