Direkt zum Inhalt

Starköchin Sarah Wiener zu Gast im Salzkammergut

07.09.2007

Sarah Wiener, bekannte Self-made-Köchin, TV-Ikone, Inhaberin dreier Restaurants in Berlin sowie eines Exklusivcaterings, war vom 23. bis 29. August zu Gast im Salzkammergut. Anlässlich ihres Aufenthaltes im Hotel Cortisen am See in St. Wolfgang kochte die prominente Urlauberin für Ihre Freunde.

v.l.n.r.: Sarah Wiener (TV Starköchin), Bernhard Reiter (Küchenchef Hotel Cortisen), Herr Braun (Chefredakteur Sonntag Aktuell)

Der Starköchin war es dabei sehr wichtig, dass ausschließlich regionale Spezialitäten aus dem Salzkammergut verwendet wurden. Das dreigängige Menü umfasste eine Vorspeise bestehend aus Schafkäse, Hallstätter Keltenspeck und Holzofenbrot. Als Hauptspeise wurde ein Alpenlachs aus dem Ausseerland - Salzkammergut serviert und als Nachspeise genossen die Gäste original Salzkammergut Schwarzbeernocken.

Bei der Produktauswahl wird höchster Wert darauf gelegt, dass ausschließlich Originelles aus der Region verwendet wird. Das Prinzip der Regionalität hat oberste Prämisse. Die Speisen werden oft in ungewöhnlicher Kombination und aussergewöhnlicher Gewürzmischung zubereitet. Sarah Wiener ist bei der Auswahl der Nahrungsmittel bewusst sehr kritisch. Der biologische als auch ökologische Aspekt steht immer im Vordergrund. Zum Beispiel erkundigte sich die Starköchin ausführlich über die Aufzuchtbedingungen des Alpenlachses aus dem Ausseerland - Salzkammergut. Eine artgerechte Tierhaltung sowie genfreie Nahrungsmittel sind Grundbedingung für die Auswahl der Produkte.

"Wenn das Grundprodukt gut ist, dann ist es mir wichtig, dass die Speisen so pur als möglich zubereitet werden. Österreich steht für gutes Essen, gute Produkte und gutes Service. Speziell das Salzkammergut mit der Verbindung Berge und Seen bietet mir zusätzlich noch eine ausserordentliche Ruheoase", teilte die Starköchin beim gemütlichen Abendessen auf der Seeterrasse des Hotel Cortisen mit.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hans Wieser
Meinung
19.12.2015

Der Chef von Wolfgangsee Tourismus über die Erfindung des Advents als Belebung der Wintersaison

Setbesuch bei den „Vier Frauen“ in Traunkirchen. V.l.n.r.: Martina Poel, Adele Neuhauser, Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Dr. Michael Strugl, Brigitte Kren, Miriam Stein und Oberösterreich Tourismus Geschäftsführer Mag. Andreas Winkelhofer
Tourismus
10.12.2015

Eine Region freut sich: Neue Dreharbeiten für „Vier Frauen und ein Todesfall“, wieder im Salzkammergut, diesmal am Traunsee. Wann kommt die chinesische Synchronfassung?

Weihnachtliche Stimmung im Salzkammergut: Schlösseradvent am Traunsee.
Tourismus
11.12.2014

Wie man eine einst tote Saison erfolgreich belebt, führen die Touristiker im Salzkammergut vor. Der „Advent am Wolfgangsee“ wird heuer auf das gesamte Salzkammergut ausgedehnt.

Schloss Fuschl Resort & Spa: seit kurzem als 5-Sterne-Superior-Hotel klassifiziert
Hotellerie
11.02.2014

Hof bei Salzburg. Das Schloss Fuschl Resort & Spa im Salzkammergut wurde von der Kommission der österreichischen Hotelklassifizierung mit der höchsten Kategorie "Fünfstern Superior" ...

In drei einfachen Schritten wird eine Unterkunft mit Tiscover mobil gebucht
Tourismus
25.07.2013

Urlaube werden immer häufiger über Tablets und Smartphones geplant und gebucht. Um diese Gäste abzuholen, müssen sich Ferienregionen und Unterkünfte mit mobilen Websites und Apps rüsten.

Werbung