Direkt zum Inhalt

Stefan Ruzowitzky dreht neuen Hochriegl-TV-Spot

16.11.2010

Wien. Hochriegl beschenkt sich und alle Sektliebhaber zu seinem 120-Jahr-Jubliäum mit zwei Neuheiten: Hochriegl Blanc de Blancs und Hochriegl Rosé. Für diese beiden Sorten wird auch im neuen TV-Spot „Über den Dächern von Wien“ geworben. Die bekannte österreichische Schauspielerin Ursula Strauss ergründet darin unter der Regie von Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky das „Kokette an Wien“.

Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky dreht neuen TV-Spot für Hochriegl mit Schauspielerin Ursula Strauss

Hochriegl, die absatzstärkste österreichische Sektmarke, bewirbt in einem TV-Spot die beiden Neuheiten Hochriegl Blanc de Blancs und Hochriegl Rosé. Die attraktive Schauspielerin Ursula Strauss, bekannt unter anderem als TV-Kommissarin Ursula Schnell, geht im Spot „Über den Dächern von Wien“ unter der Regie von Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky der Frage nach dem „Koketten an Wien“ nach. Selbst in einer koketten, roten Abendrobe empfindet sie „Wien bei Nacht, beinahe noch schöner als bei Tag“.

Erste Produktwerbung von Ursula Strauss
Dass sich Ursula Strauss beim Dreh besonders wohl gefühlt hat zeigt nicht zuletzt auch die Tatsache, dass sie das zur Verfügung gestellte, rote Kleid aus dem Spot behalten wollte. „Die Marke Hochriegl hat Ursula Strauss von Beginn an begeistert und dazu bewogen erstmals überhaupt Werbung für eine Marke zu machen. Dank des hochkarätigen Teams aus Regiesseur, Kameramann und Schauspielerin wird der TV-Spot gerade vor Weihnachten und Neujahr viele Konsumenten für die Wiener Sekttradition aus dem Hause Hochriegl begeistern.“ ist Marketing Direktor Mag. Gerhard Manner überzeugt. Der TV-Spot wird erstmals am 29. November auf ORF zu sehen sein.

Neu: Blanc de Blancs und Rosé
Aus Anlass des 120-Jahr-Jubliäums brachte Hochriegl die beiden Neuheiten Hochriegl Blanc de Blancs und Hochriegl Rosé auf den Markt. Der fruchtige und zart perlende Blanc de Blancs ist eine Cuvée aus österreichischem Weißburgunder und Chardonnay. Mit Rosé bestärkt Hochriegl als absatzstärkste österreichische Sektmarke diesen Trend. Die feine Cuvée aus österreichischen Zweigelt- und Blaufränkischtrauben ist - trocken dosiert - eine prickelnde und elegante Alternative. Hochriegl bietet damit gerade auch im Handel ein abgerundetes vollständiges Sortiment zu 100% aus Österreich. Für Hochriegl gelten natürlich höchste Qualitätsstandards, wie unter anderem die sorgfältige Auswahl der Grundweine sowie die vollendete Konzeption der Cuvées. Beide Neuheiten sind in satinierten Flaschen mit Österreich-Schleifen erhältlich.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
18.11.2020

Die Österreich Werbung macht sich Gedanken über den Wintertourismus, arbeitet gemeinsam mit Destinationen und Experten neue Rahmenbedingungen aus und gibt konkrete Hilfestellungen für Gastgeber. ...

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Werbung