Direkt zum Inhalt
Beste Wert bei der Slogan-Verankerung für das "Grüne Herz Österreichs", lediglich bei der Dynamik (Modernität) gibt es Verbesserungspotenzial.

Steiermark beim Markentest ganz vorne

17.12.2013

Graz. Zum 4. Mal ließ Steiermark Tourismus die Wort-/Bildmarke „Steiermark. Das Grüne Herz Österreichs“ in Österreich abtesten. Das Ergebnis ist mehr als gut: 70 Prozent der Österreicher ordnen „Das Grüne Herz Österreichs“ automatisch und spontan der Steiermark zu. Besonders erfreulich: Knapp 90 Prozent und damit 9 von 10 Österreichern kennen den Slogan, wenn er als Ganzes präsentiert wird.

Bereits zum vierten Mal wurde seitens des Steiermark Tourismus die Wort- und Bildmarke "Steiermark. Das Grüne Herz Österreichs" abgetestet. Zirka 70 Prozent der Österreicher ordnen schon alleine die Aussage "Das Grüne Herz Österreichs" spontan der Steiermark zu. Der Slogan als Ganzes ist sogar 90 Prozent der Österreicher bekannt. Damit liegt die Steiermark wieder ganz vorne und ist gleich nach „Austrian. We fly for your smile“ auch Sloganfavorit. Auch die inhaltliche Bewertung überzeugt: einprägsam, ideal zur Marke passend und verständlich wird der Slogan wahrgenommen.

Erster Platz beim Mitbewerbervergleich
„Es freut mich sehr, dass die Steiermark nicht nur im eigenen Bundesland eine wahre Herzensangelegenheit ist, sondern in ganz Österreich. Und, dass sie als waldreichstes Bundesland auch die Farbe Grün so stark besetzt, bringt einen weiteren Vorteil mit sich. Natur als Erholungsraum stellt ja gerade im Urlaub einen immer wichtigeren Faktor dar. Damit lässt sich in der Kommunikation hervorragend punkten.“ ist LH-Stv. Hermann Schützenhöfer ehrlich erfreut. Auch Georg Bliem, Chef von Steiermark Tourismus, ist begeistert: „Man kennt und schätzt die Steiermark mit all ihren Werten und Stärken. Bei der Markenanalyse liegt das Grüne Herz mit 55 Prozent an erster Stelle im Mitbewerbervergleich. Das zeigt uns klar, dass wir am richtigen Weg sind und unsere Gäste überzeugen können.“

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Richard Rauch und einige Almwirtinnen und -wirte.
Gastronomie
13.06.2019

Langsam setzt sie sich durch: Die "Alpine Küche" beziehungsweise anspruchsvollere Kulinarik nicht nur unten im Tal, sondern auch oben auf der Hütte. Zum Beispiel diesen Sommer in der Region ...

Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Erich Neuhold, GF Steiermark Tourismus, am Mur-Radweg in Graz.
Tourismus
11.04.2019

Auch heuer startet die Steiermark eine interaktive Kampagne. Drei Super-Radler sollen via Social Media zeigen, dass man in der Steiermark gut radeln kann.
 

Gastronomie
03.04.2019

Blühen in Wien die ersten Kirschbäume, gibt es pünktlich Schilcher und Kernöl vorm Rathaus.

Die Sieger aus Pöllauberg: v.l.n.r Elfi Schenkel (Key Account Managerin, Tagen in Österreich), Hermann Retter, Ulrike Retter, Jessica Lobnig, Manuela Remling und Astrid Muhr (Hotel Retter) sowie Thomas Wolfsegger (Herausgeber Tagen in Österreich)
Hotellerie
27.11.2018

Mit 99,85 Prozent Kundenzufriedenheit sichert sich Retter Platz eins. Die Goldenen Flipcharts werden über die spezielle Bewertungsplattform MICEadvisor vergeben.

Werbung