Direkt zum Inhalt
 

Steirereck zum zehntbesten Restaurant der Welt gewählt

07.04.2017
Daniel Humm, Mitbesitzer und Chef im Eleven Madison Park, NYC
Heinz Reitbauer, Steiereck

In Melbourne wurden „The World’s 50 Best Restaurants“ gekürt – ausgewählt von 1000 unabhängigen Fachleuten weltweit. Auf Platz 1 wurde erstmals das Eleven Madison Park in New York City gewählt, das letztes Jahr noch Platz 3 belegte. Will Guidara und sein Schweizer Chef Daniel Humm überzeugten mit Spaß und offener Küche und einer neu interpretierten europäischen Küche. Der Spitzenreiter von 2016, Osteria Francescana in Modena, landete auf Platz 2 und wurde erneut zum besten europäischen Lokal gekürt. Um einen Platz abgerutscht ist das Steirereck in Wien, das letztes Jahr um sechs Plätze auf Rang neun geklettert war.

http://www.theworlds50best.com

Werbung

Weiterführende Themen

Lob & Tadel
13.02.2018

Zu Gast im "Burger Bros" in der Wiener Seitenstettengasse.

Das ehemalige Haubenlokal „Blaue Gans“ im Ferienpark Seepark in Weiden am See.
Gastronomie
13.02.2018

Erst ein Großbrand, dann gaben die Szigetis als Pächter auf. Jetzt will es Eigentümer Bernhard Göschl mit einem alten Bekannten noch einmal wissen.

Festmenü zum Jubiläum im Palais Wertheim
Gastronomie
01.02.2018

Einst in der Wirtschaftskrise geboren, haben sich die Nespresso Gourmet Weeks zum Gäste-Liebling entwickelt. Vor Beginn der 10. Auflage 2018 wurde in Wien gemeinsam gefeiert.

Newcomer des Jahres in Madrid: Sebastian Frank
Gastronomie
24.01.2018

Ein gebürtiger Niederösterreicher, der in Berlin kocht, ist bei der Madrid Fusion als bester Newcomer des Jahres ausgezeichnet worden: Sebastian Frank mit seinem Restaurant "Horvath"

Wein
11.01.2018

Die piemontesische Winzergruppe sammelt wieder für einen guten Zweck.

Werbung