Direkt zum Inhalt

Steirischer Lebensgenuss erobert Deutschland

18.02.2009

Von 2.-16. Februar 2009 hatte der Kaufhof in Deutschland in seinen 27 Filialen unter dem Titel "Lebenslust Österreich" in den Feinkostabteilungen die besten 300 österreichischen Produkte - mit Schwerpunkt Steiermark rund um Kübrbiskernöl, Vulcano-Schinken, Lebkuchen und steirischen Äpfeln - präsentiert.

Johann Lafer mit Abakus-Männern

Johann Lafer hat dabei als Aushängeschild der kulinarischen Steiermark wieder kräftig fürs Grüne Herz geworben - und gekocht.
Die Steiermark wurde zudem in dem 24-seitigen geschmackvoll aufbereiteten Produktfolder "Lebenslust Österreich" mit einer Auflage von 3,2 Millionen Stück als echtes Genussland mit steirischen Produkten und Naturbildern in den 27 Kaufhof-Filialen präsentiert.
Diese Kaufhof-Kooperation ist seit 2007 die dritte in Serie, bei der sich die Steiermark den deutschen Gästen als Kulinariumsdestination par excellence darstellt.

Der Lafer-Feinschmecker-Abend im Rahmen der Kaufhof-Präsentation
Der Höhepunkt dieser Aktion war der Feinschmecker-Abend mit Johann Lafer, der unter dem Titel "Steiermark... eine Reise zum wahren Lebensgenuss" in der Galeria Kaufhof in Stuttgart für mehr als 270 Kaufhof-Gourmet-Kunden aufgekocht hat.
Der Tafelspitz vom Steirischen Almochsen mit Apfelkren oder das Steirische Backhendl vom Stubenküken auf Kartoffelsalat waren ebenso rasch vergriffen, wie der frische steirische Apfelstrudel, welcher von den Apfelmännern kredenzt wurde.
Der steirische Apfel mit dem Abakus-Schnaps, das Biokernöl, der Vulcano-Schinken sowie der Kürbiskernlebkuchen haben sich dabei als echte Renner unter den Galeria-Kunden erwiesen.

Der Kaufhof

Täglich besuchen mehr als zwei Millionen Kunden die Filialen der Kaufhof Warenhaus AG in ganz Deutschland.
Die Kaufhof Warenhaus AG verdankt ihren erfolgreichen Weg aus kleinen Anfängen zu einem Unternehmen mit Weltruf Menschen mit Ideen und Visionen. Die Wünsche und Erwartungen der Kunden waren in der 130-jährigen Unternehmensgeschichte immer Maßstab des Handelns.
Heute setzt das Unternehmen in Deutschland und Belgien mit rund 27.000 Mitarbeitern rund 3,8 Milliarden Euro um. Der Grundstein zum Erfolg wurde in einem kleinen Textilgeschäft gelegt, das der junge Kaufmann Leonhard Tietz im August 1879 in Stralsund eröffnete.

Ende 1995 wurde die damalige Kaufhof Holding AG auf die Metro AG verschmolzen. Seither gehört die Kaufhof Warenhaus AG zu den Vertriebslinien der Metro Group. www.kaufhof.de

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Richard Rauch und einige Almwirtinnen und -wirte.
Gastronomie
13.06.2019

Langsam setzt sie sich durch: Die "Alpine Küche" beziehungsweise anspruchsvollere Kulinarik nicht nur unten im Tal, sondern auch oben auf der Hütte. Zum Beispiel diesen Sommer in der Region ...

Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Erich Neuhold, GF Steiermark Tourismus, am Mur-Radweg in Graz.
Tourismus
11.04.2019

Auch heuer startet die Steiermark eine interaktive Kampagne. Drei Super-Radler sollen via Social Media zeigen, dass man in der Steiermark gut radeln kann.
 

Gastronomie
03.04.2019

Blühen in Wien die ersten Kirschbäume, gibt es pünktlich Schilcher und Kernöl vorm Rathaus.

Die Sieger aus Pöllauberg: v.l.n.r Elfi Schenkel (Key Account Managerin, Tagen in Österreich), Hermann Retter, Ulrike Retter, Jessica Lobnig, Manuela Remling und Astrid Muhr (Hotel Retter) sowie Thomas Wolfsegger (Herausgeber Tagen in Österreich)
Hotellerie
27.11.2018

Mit 99,85 Prozent Kundenzufriedenheit sichert sich Retter Platz eins. Die Goldenen Flipcharts werden über die spezielle Bewertungsplattform MICEadvisor vergeben.

Die Jubilare Roswitha Haidenbauer, Gerlinde Raser, Anita Kainzmayer und Werner Siegl. Links: Thermenchef Gernot Deutsch
Tourismus
26.11.2018

Weil es etwas Besonderes ist, stellen wir hier vier Jubilare vor: 30 vollendete Dienstjahre feiern Roswitha Haidenbauer, Gerlinde Raser, Anita Kainzmayer und Werner Siegl.

Werbung