Direkt zum Inhalt

Steirischer Tourismus gut angekommen

20.01.2010

„Für die Kernbuchungszeit von 23. Dezember bis zum Sonntag, den 4. 1. bzw. zum morgigen Feiertag konnten wir ausgesprochen zufrieden sein. Da klappte es bezüglich der Gästenachfrage nach einem Steiermarkurlaub wie am Schnürchen.

Da lacht der steirische Schneemann ...

Viele Gebiete waren ausgebucht bzw. besser gebucht als im letzten Jahr.
Kalenderbedingt reißt die Ferienzeit aber mit dem 6. 1. ab (Ausnahme Deutschland), da fehlen uns sicher einige wichtige Tage ebenso wie uns im Weihnachtsvorfeld einige Tage fehlen, da reisten im letzten Jahr die Gäste schon am 19. 12. an. Besonders wichtig ist es, das zeigt der heurige Winter, die guten bis sehr guten Pistenbedingung zu kommunizieren“, so Steiermark-Tourismus-Chef Georg Bliem.
„Sehr zufrieden sind wir mit dem nationalen und internationalen Gästemix. Auffällig ist, dass der Anteil der internationalen Gäste mit 37 % bei den Ankünften durch die längere Aufenthaltsdauer bei den Nächtigungen 44 % beträgt“, so Bliem weiter.

Einige Zahlen zum Dezember
Waren es im Dezember 2003 noch 174.863 Gäste, die in der Steiermark zum Großteil über Weihnachten zu Gast waren, so waren es im Dezember 2009 bereits 233.044 Gäste (+33 %, fast 60.000 Gäste mehr). Anteil Inland: 62,7 %, Anteil Ausland: 37, 3 %. 620.493 Nächtigungen im Dezember 03 stehen 798.855 Nächtigungen im Dezember 09 gegen­über (+28,7 %, +178.362 Nächtigungen). Anteil Inland: 55,9 %, Anteil Ausland: 44,1 %.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Das ist die neue Red Bull Summer Edition.
Produkte
07.04.2021

Die neue, limitierte Summer Edition ist ab sofort erhältlich.

Werbung