Direkt zum Inhalt
Das Element Wasser übt einen magischen Reiz aus

Still oder prickelnd?

25.03.2017

Die Sommerkampagne des SalzburgerLand-Tourismus setzt auf das Thema Wasser – mit dem neuen Thermalwasser-Badesee in Gastein und weiteren Angeboten für nachhaltigen Tourismus.

Die Wintersaison bescherte dem Land ein leichtes Minus von -1,4% bei den Nächtigungen. Das könnte aber statistische Gründe (Schaltjahr!) haben: Man freut sich trotzdem über das historisch zweitbeste Winterergebnis. Umso höher sind die Erwartungen für die Sommersaison. Immerhin stiegen hier die Nächtigungen in den letzten zehn Jahren um knapp 30 Prozent. Und man ist eindeutig auf dem Weg zur Ganzjahresdestination: Das Nächtigungsverhältnis zwischen Sommer und Winter liegt bei 45:55 Prozent.

Kostbares Gut sauberes Wasser

Zentrales Element der neuen Sommerkampagne ist Wasser: „Sauberes Trinkwasser ist – auch in Europa – keine Selbstverständlichkeit“, sagt der Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus GmbH Leo Bauernberger. „Unser Wasser ist also ein wertvolles Gut, das bei der Urlaubsentscheidung eine immer wichtigere Rolle spielen wird.“ Das (witzige!) Motto der Kampagne: „SalzburgerLand – Still oder Prickelnd“, denn das Wasser begegne einem im Salzburger Land auf vielfältige Weise: als rauschender Gebirgsbach, als wohltuendes Heilwasser, als funkelnder Bergsee oder als Europas höchste Wasserfälle: die Krimmler Wasserfälle im Nationalpark Hohe Tauern.

Das Thema Wasser ist auch buchbar: vom „Kunst, Kräuter und Heilwasser“-Urlaub in Bad Gastein bis zum „Regenwandern“ im Tennengau. Neu hinzukommen wird heuer das erweiterte Badeangebot der Alpentherme Gastein mit jetzt zwei Thermalwasser-Badeseen mit einer Gesamtfläche von 1700 qm.

Dazu hat die SalzburgerLand Tourismus GmbH einen dreiminütigen Imagefilm produziert, ein bisschen klischeehaft und unkonkret (weil man leider nicht erfährt, was genau man sieht), aber durchaus animierend und weltweit einsetzbar: https://www.youtube.com/user/salzburgerland

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
02.07.2020

Der Masterlehrgang feiert heuer sein zehnjähriges Jubiläum. Wer sich bis zum 15. Juli anmeldet, kommt in den Genuss eines Early-Bird-Rabatts.

Urlaub in der Natur ist im Kommen. Hier: Kaibling-Runde in Haus im Ennstal.
Tourismus
12.06.2020

63 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher planen heuer einen Urlaub – etwas mehr als die Hälfte davon im Inland. Freizeit und Natur gewinnen an Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kam eine ...

Die Veranstalter warten auf Nennung der Rahmenbedingungen für Großveranstaltungen wie die "Alles für den Gast" seitens der Politik. Unterdessen steigt die Zahl der Absagen. Ein Dilemma.
Gastronomie
10.06.2020

Die „Alles für den Gast“  soll auch heuer stattfinden. Aber wie? Einige Aussteller springen bereits ab.

Hotellerie
28.05.2020

Derzeit sind noch genügend Zimmer frei, vermehrt Anfragen und Buchungen auch aus Deutschland - aber eher für den Herbst. Herausforderungen bei der Kinderbetreuung: Möglichst oft im Freien, kleine ...

Volle Hallen in Salzburg wie 2019 wird es auf der "Gast 2020" nicht geben.
Gastronomie
25.05.2020

Die Messe „Alles für den Gast“  soll auch in Corona-Zeiten planmäßig stattfinden. Man stehe voll in der Planung. Von der Politik braucht es aber in den kommenden Tagen entsprechende ...

Werbung