Direkt zum Inhalt
Jeder 2. Gast bleibt derzeit aus.

Stornowelle: Jede 2. Buchung betroffen

22.12.2021

Eine aktuelle ÖHV-Umfrage zeigt: Knapp jede zweite Buchung fällt weg, Auslastung im Jänner und Februar im Keller. Unbürokratische Hilfen und Planbarkeit gefordert.

Die aktuelle Umfrage der ÖHV unter ihren Mitgliedern zeigt: Etwa 46 % der Buchungen in der so wichtigen Zeit um Weihnachten bis Anfang Jänner sind bis dato schon weggefallen. Die Auslastung der Häuser liegt bei 50 %, in Wien mit 31 % sogar weit darunter. „Für viele ist die aktuelle Lage eine Katastrophe. Normalerweise sind Hotels um die Zeit ausgebucht. Ein-Saison-Betriebe müssen im Winter ihren finanziellen Rücklagen für das ganze Jahr erarbeiten. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen müssen bezahlt, laufende Kosten bedient werden. Von möglichen Investitionen jetzt ganz zu schweigen“, so ÖHV-Generalsekretär Markus Gratzer.  Der Ausblick auf die Auslastung im Jänner und Februar zeichnet ein ähnlich dramatisches Bild: Mit 33 % für den gesamten Jänner und 46 % im Februar ist man weit weg von Wirtschaftlichkeit.  

Hilfen & Planbarkeit

Da Omikron vermutlich noch weit härter im Tourismus aufschlagen wird, als es die aktuellen Zahlen ohnehin schon andeuten, unterstreicht Gratzer die Dringlichkeit von unbürokratischen Hilfen und einem Mindestmaß an Planbarkeit für die Betriebe.  

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die ÖHV ehrt die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Gastro und aus Hotels.
Hotellerie
17.12.2020

Zum Jahresabschluss sucht die ÖHV die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Alle Betriebe aus Österreichs Hotellerie und Gastronomie können teilnehmen - und Hotel-Gutscheine gewinnen.

Zwischen ÖHV und dem Fachverband Gastronomie herrscht Verstimmung. Der Grund: Die ÖHV will künftig auch Gastronomen ansprechen.
Gastronomie
24.09.2020

Die ÖHV wirbt neuerdings um Mitglieder aus der Gastronomie. Wie das vonstatten geht, gefällt den Branchenvertretern aus der Wirtschaftskammer aber gar nicht. Fachgruppenobmann Mario Pulker greift ...

Markus Gratzer und die Experten der ÖHV, wollen nun auch Gastronomen ansprechen und vertreten.
Gastronomie
16.09.2020

Die Hotelliersvereinigung ÖHV will ihren Kreis an Mitgliedern ab sofort auf die Gastronomie ausweiten. Welche Strategie hinter dieser Idee steckt, wollte gast.at von  ...

Zum Einstieg gibt es die einmalige Beitrittsgebühr (Wert: 690 Euro) geschenkt, der erste Mitgliedsbeitrag wird erst 2021 fällig.
Gastronomie
14.09.2020

Wie die ÖGZ exklusiv erfahren hat, öffnet sich die Hoteliervereinigung einem neuen Mitgliederspektrum: Ab sofort gibt es auch eine Mitgliedschaft für Gastronomen. Aber das ist noch nicht alles.  ...

Hotellerie
19.05.2020

Römerquelle, Krone und Österreichische Hoteliervereinigung starten große österreichische Urlaubs-Promotion 

Werbung