Direkt zum Inhalt

Strandbar am wort

03.03.2011

Mit Facebook Kriege gewinnen und das Herz vom Gast! Ich war anfangs auch skeptisch, mich auf Facebook zu registrieren, da wir ohnedies bereits eine Website hatten und E-Mails für die Kommunikation mit unseren Gästen benutzten.

Rudi Konar,  Strandbar Herrmann, Wien 3

Nach dem ersten Versuch direkt vor der Saison 2009 war jedoch vom ersten Moment an klar: Unsere Gäste hatten nur darauf gewartet. Bereits zum Start am 1. April hatten wir knapp 4000 sogenannte „Fans“, heute können wir auf über 17.000 registrierte „Freunde“ verweisen. Die Bewerbung erfolgte lediglich durch die Facebook-eigene Mechanik: Jeder sieht, was seine Freunde interessiert, und mit einem Klick ist man selbst auch dabei. Facebook ist für uns mittlerweile zum wichtigsten Kommunikationsdraht zu unseren Gästen geworden. Ob Öffnungs- und Schließtage, aktuelle Events und Aktionen oder einfach nur die leidenschaftliche Diskussion über das Wetter – auf Facebook können wir die Information ans Ohr unserer Gäste bringen.

Und die Kommunikation fließt in beide Richtungen: Wir sind offen für die Anliegen unserer Gäste, um die Qualität und die Zufriedenheit ständig zu verbessern. Dank Facebook wissen wir nun auch mehr über Herkunft und Alter unserer Gäste und sparen uns somit kostspielige Studien. So sind 58 Prozent unserer Facebook-Freunde Frauen und 40 Prozent Männer; 14.000 sind aus Wien, 2000 aus den USA und Europa. Die Hälfte der Besucher ist zwischen 25 und 34, ein Drittel zwischen 18 und 24 Jahre alt. Alles keine Überraschungen, aber nun haben wir es schriftlich und immer aktuell. Sicher hängt es von der Art der Besucher ab, ob Facebook sinnvoll eingesetzt werden kann, für mich jedoch ist klar: Ich will nicht mehr ohne! Rudi Konar, Strandbar Herrmann, Wien 3

Falls Sie sich betroffen fühlen, schreiben Sie uns: gast@wirtschaftsverlag.at (Fax: 01/546 64-360)

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
25.08.2011

Neu-Isenburg. Bei der Tourom-Studie "Social Media in der Reisbranche" ging klar hervor, dass viele Touristiker absolut online-affin sind und Sozial Media auch für die Arbeit nutzen - die ...

Marketing-Leiter Claus Hofmann-Credner mit Geschäftsführer Gerhard Schilling
Produkte
21.07.2011

Das österreichische Kultgetränk Almdudler hat viele Freunde, nicht nur im In- und Ausland, sondern auch auf Facebook

Cafe
30.03.2011

Junges Medienhaus überzeugt mit Innovation: Coffeeshop Company nutzt als erstes österreichisches Unternehmen den neuen Facebook-Lokalisierungsdienst „Places“

Thomas Heindl und Christina Pinzker von „Kost-bar-TV“ erklären die Vorteile und Gefahren von Facebook & Co
Expertise
24.02.2011

Treffen des F&B-Manager-Clubs Vienna zum Thema „Social Media“ (I). Das jüngste Treffen des F&B-Managerclubs Vienna – diesmal abgehalten im Steigenberger Hotel Herrenhof – widmete sich dem ...

Andreas Romani
Expertise
04.11.2010

FSCI-Experte Andreas Romani über die Vorteile von Marketing 2.0: „Bei allen Social-Media-Aktivitäten ist es am Ende des Tages noch immer der Gast, der zählt.“

Werbung