Direkt zum Inhalt

Streetfood auf Lovntolerisch

13.07.2018

Pop-Up-Osteria, Steak-House, Burger-Brasserie, Feuer&Flamme-Grill, Vinothek, süße Theke, Chicken-Run: Vom 26. bis 29. Juli verwandelt sich der Hauptplatz von Bad St. Leonhard im Kärntner Lavanttal in den „Genuss-Hauptplatz Kärntens“.

6. Genussfestival St. Leonhard: Organisiert vom Haubenrestaurant Trippolt Zum Bären unter Beteiligung lauter lokaler Gastronomen

Feine Düfte ziehen durch die ganze Stadt – überall wird gebraten, gebrutzelt, gebacken, gekocht, gegrillt, sautiert und geschnitten. Wenn die Trippolts zum Beispiel ihr bekanntes Hauben-Restaurant in eine maritime Pop-Up-Osteria verwandeln. Die heißt dann „Osteria del’ orso“ – „Osteria Zum Bären“. Gekocht wird hausgemachte Pasta, feine Wildsugo-Lasagne, frische Adria-Scampi und Calamari, Picata Milanese, Fischfilet-Suppe usw. Der Gasthof Geiger wird zur Burger-Brasserie, das Café-Restaurant „Badido“ präsentiert sich als Steak-House, die beliebte Konditorei Prisse sorgt für die süßeste Theke Kärntens und für saftige Hendl-Spezialitäten.

Fest der heimischen Gastronomie

Neben den vier Bad St. Leonharder Gastronomen sind auch fünf foodaffine Vereine im kulinarischen Einsatz: Sie sind Feuer und Flamme für ihre Grillspezialitäten, schenken herrliche Weine in ihrer Vinothek aus, backen liebevolle Mehlspeisen, füllen Bio-Rindfleisch in Agnolotti, zaubern Boeff Stroganoff, panieren knusprige Bachhendl...

Der musikalische Höhepunkt: ein Open-Air mit Wolfgang Ambros

 

Hier das ganze Programm: www.genussfestival.info

Werbung

Weiterführende Themen

Das Finale des Wiener-Gastro-Burger-Wettkampfs 2019 steigt am 29. Mai in der Berufsschule Längenfeldgasse.
Gastronomie
29.03.2019

Lehrlingswettbewerb: Anmeldungen für den Wiener-Gastro-Burger-Wettkampf 2019 ab sofort möglich.

1,2 Tonnen Fisch werden pro Tag am Schiff verarbeitet.
Gastronomie
28.03.2019

2,2 Millionen Gäste begrüßt Küchenchef Günther Kroack jedes Jahr in seinen Restaurants. Auf den 13 Kreuzfahrtschiffen der Aida Cruises spannt er den kulinarischen Bogen von der Currywurst bis zum ...

Hat gut lachen: Juan Amador ist Österreichs erster Drei-Sterne-Koch. Gerechnet haben Experten auch mit Heinz Reitbauer. Oder Silvio Nickol.
Gastronomie
28.03.2019

Knalleffekt: Im neu erschienenen Guide Michelin „Main Cities of Europe“ wird Juan Amador als erster Drei-Sterne-Koch Österreichs ausgezeichnet. 

Gastronomie
07.03.2019

Die ÖGZ hat bei Fischsommelier Michael Smejkal von Transgourmet nachgefragt.

 

Der gemeinsame Blick in die Kamera muss noch geübt werden, sonst ist aber alles perfekt: Die Reitbauers holten auch heuer das Punktemaximum.
Gastronomie
26.02.2019

Im neuen Falstaff Restaurantguide verteidigt das Steirereck mit der maximalen Punktezahl seinen Titel. Das "Aend" von Fabian Günzel ist die Eröffnung des Jahres, Balthasar Hauser (Stanglwirt) wird ...

Werbung