Direkt zum Inhalt

Streu-Obst

29.05.2018

PFAU: Die spürbar vielschichtige Aromatik der alten Apfel-Sorten

Mit Geduld, Ruhe und Reife hat sich die Brennerei Pfau von Valentin Latschen aus einer kleinen „Keller-Brennerei“ im Gasthof zu einer europaweit bekannten Qualitätsbrennerei entfaltet. Motto: Qualität muss stimmen – und zwar von der Frucht bis hin zum fertigen Brand.
Etwas „waldige“ Note nach Maiwipferl, dazu ein unverkennbarer Ton alter Mostapfel-Sorten. Am Gaumen dann kräftig im Auftakt, dem eine zarte Pfefferschärfe folgt, ehe sich der Apfelcharakter durchsetzt. Feine, an frisch geschnittene Apfelspalten erinnernde Fruchtigkeit bis ins Finish.

Pfau Brennerei • Apfel vom Fass • 43 % • www.pfau.at • Vertrieb: www.topspirit.at

Werbung
Werbung