Direkt zum Inhalt

Strongbow: Drei Millionen Flaschen verkauft

25.02.2016

Seit April 2015 ist Strongbow in drei neuen Sorten in Österreich auf dem Markt. Allein in der Gastronomie wurden 2015  über eine Million Flaschen verkauft.

 

 

Der Topseller: Gold Apple.

Die Beliebtheit von Cider ist nicht mehr wegzudiskutieren. Mit dem Launch dreier Strongbow-Sorten durch die Brau Union im Vorjahr in Österreich hat der Absatz stark zugenommen. Wie die Brau Union meldet, wurde das Produkt sowohl im Lebensmittelhandel als auch in der Gastronomie sehr gut angenommen. So ist der Cidermarkt  in Österreich von 2014 auf 2015 um 118,5 Prozent (lt. AC Nielsen, Jahreswert 2015) im Wert gestiegen.

Während im Handel 2015 mehr als zwei Millionen Flaschen verkauft wurden (beliebteste Sorte der Österreicher ist übrigens "Gold Apple", in NÖ und dem nördlichen Burgenland bevorzugen Konsumenten die Sorte „Elderflower“, Anm.), ist das Produkt auch in der Gastronomie beliebt:In rund 3.500 Gastronomiestätten in ganz Österreich wurden im Jahr 2015 bereits rd. 1,1 Millionen Flaschen verkauft. 

Bar-Getränk ohne Altersgrenze

Andreas Hunger, Geschäftsführer Gastronomie: „Strongbow hat in der österreichischen Gastronomie im Sommer großartig funktioniert und war der ideale Drink in Bars und in der Sonne – doch auch im Après-Ski-Bereich erfreut sich Strongbow aktuell großer Beliebtheit! Daran merken wir auch, dass er sich durchaus als Getränk für das ganze Jahr etabliert. Was wir bisher beobachtet haben und unseren Gastronomen als Tipp geben ist, dass hier die Sichtbarkeit des Produktes im Lokal eine große Rolle spielt. Aber auch begeisterte Kellner und Barkeeper, die das Produkt erklären können, steigern den Erfolg. Perfekt im Markenglas auf Eis serviert, ist Strongbow ein Getränk, das nachweislich Männer und Frauen anspricht – ohne Altersgrenze nach oben hin.“

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Gastlokal mit Einkaufsmöglichkeit und offener Küche: das „Hereinspaziert“ in Steinfeld im Drautal.
Gastronomie
30.01.2020

Eine Gemeinderätin belebt das Dorfzentrum in Steinfeld mit regionalen Spezialitäten im Regal und am Tisch.

Die Huths übernehmen das Jamie Oliver-Restaurant in Wien.
Gastronomie
27.01.2020

Das Restaurant in der Wiener Innenstadt wird ab 1. Februar vom Ehepaar Huth  übernommen.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Michael Duscher, GF der NÖ-Werbung, und Harald Pollak, Obmann der NÖ Wirtshauskultur mit den Gewinnern.
Gastronomie
23.01.2020

„Einsteiger des Jahres“, „Aufsteiger des Jahres“ und „Top-Wirt-Sieger des Jahres“:  Im Auditorium Grafenegg wurden die Betriebe des Jahres geehrt.

Auch so kann Erlebnisgastronomie aussehen: bunte Donuts und Burger im „Spaceburger“.
Gastronomie
23.01.2020

Fotogene Gerichte, fleischlose Burger, alkoholfreie Cocktails, Essen nach Hause und der Restaurantbesuch als ­Erlebnis – damit kann man mehr Umsatz kreieren. 

Mario Pulker übernimmt den Job des Präsidenten des Kuratouriums Kulinarisches Erbe.
Gastronomie
16.01.2020

Mario Pulker hat mit Jahresbeginn die Funktion des Präsidenten des Kulinarischen Erbe Österreich übernommen. Die ÖGZ hat ihm 3 schnelle Fragen zum Antritt gestellt.

Werbung