Direkt zum Inhalt

Studie: Immer mehr Buchungen am Handy

07.12.2016

Laut einer Analyse von HRS wurde in Deutschland 2016 bereits jede dritte Buchung über ein mobiles Endgerät (Tablet oder Smartphone) getätigt. Da betrifft vor allem Privatreisende: Die buchen dreimal so häufig mobil wie Geschäftsreisende. Aber auch Businessreisende recherchieren zumindest mobil: Laut einer Studie von Studie von Google, Gesellschaft für Konsumforschung (GFK) und TNS Infratest liegt der Anteil bei 62 Prozent – höher als bei Freizeitreisenden (48%). Die tatsächliche Buchung erledigen sie dann an ihrem PC – weil es die Richtlinien ihrer Unternehmen vorschreiben, dass sie über den firmeneigenen Account buchen sollen. Laut HRS wird sich der Trend zur mobilen Buchung/Recherche noch weiter verstärken.

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
26.06.2018

Positionierung: Portal aus Österreich informiert über hundefreundliche Ferienunterkünfte

Geballte Kompetenz am Online Distribution Day auf der FAFGA.
Hotellerie
04.10.2017

Auf Einladung von Seekda gaben auf der FAFGA unterschiedliche Experten Tipps zur Verbesserung der Online-Buchbarkeit. Sei es über OTA, sei es direkt

Google dürfte in Zukunft auch in Österreich Buchungen auf seinen Websites anbieten. Im Bild: Sher Khan.
Hotellerie
22.06.2017

Die ÖGZ sprach mit dem Leiter Google Travel-Österreich, Sher Khan, über seine Tipps für heimische Hotelbetriebe zum Umgang mit der Digitalisierung und über Googles Versprechen, die Direktbuchungen ...

Ein Blick auf die neuen Funktionen
Hotellerie
31.01.2017

Business-Advantage-Abo von TripAdvisor bietet kostenpflichtig neue Präsentations- und Analysetools

Werbung