Direkt zum Inhalt

Studie: Jede dritte Frau ist Flexitarier

06.12.2017

Die aktuelle Vegini-Ernährungs- und Gesundheitsstudie zeigt: 84 % der Österreicher sehen Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit. 

Laut der von Marketagent.com durchgeführten Studie meinen 84 % der Österreicher , dass die Ernährung unsere Gesundheit stark beeinflusst. Bewusster zu essen ist ein Trend. Gefragt nach ihrer Einstellung zum Essen bestätigten 56 % der Österreicher, dass sie versuchen, möglichst nahrhafte und gesunde Produkte zu sich zu nehmen. Mehr als 10 % erheben dies sogar zum Dogma und geben an, sich sehr bewusst zu ernähren und genau auf die Lebensmittel im Einkaufswagen zu achten. Für nur 5 % der Österreicher steht rein der finanzielle Aspekt im Vordergrund. 

Jeder 2. stellte Ernährung um

Auch die Aufklärungskampagnen und auch Hinweise der Ärzte dürften Rechnung tragen: Laut vorliegender Studie haben im vergangenen Jahr ca. 47 % der Österreicher, sprich beinahe jeder 2. Österreicher, ihre Ernährung zumindest teilweise umgestellt. Männer und Frauen unterscheiden sich in diesen Punkten kaum. 

Anders verhät es sich beim Thema Fleischkonsum: Rund jeder dritte Österreicher legt den Fokus auf pflanzliche Ernährung, 26 % leben flexitarisch, mehr als 5 % sogar rein vegetarisch oder vegan. Bei den Frauen liegt der Anteil der Flexitarier - also jener, die eher auf Fleisch verzichten und nur manchmal in High-End-Qualität genießen - sogar bei 33 %. 

 

Werbung

Weiterführende Themen

v.l.: Didi Maier, Lorenz Wedl, Michael Ramssl (Hermesvilla).
Gastronomie
01.08.2019

Der Wedl Food Report 2019 zeigt: Gäste achten auf Bio und Regionalität und verwenden dies auch als Entscheidungsgrundlage für die Restaurantwahl. Aber: Es gibt in diesem Punkt ein Nachfragegefälle ...

Bier ist vielfältig und lockt immer mehr Genießerinnen an.
Gastronomie
01.08.2019

Bier ist nicht nur seit langem salonfähig, es greifen auch immer mehr Frauen zu Pilstulpe & Co: Laut aktueller Umfrage trinkt jede dritte Frau mehrmals pro Woche Bier.

Die Grafik zeigt, wie viele Mitarbeiter bis zum Jahr 2023 neu angestellt werden müssen, um die hohe Fluktuation und den zusätzlichen Bedarf auszugleichen.
Hotellerie
27.06.2019

Anlässlich eines Treffens der deutschsprachigen Hotelverbände lud die ÖHV zum 1. Arbeitsmarktdialog im Tourismus – inklusive Vorstellung einer aktuellen Arbeitsmarktstudie der IHS zur ...

Die ITB stand auch heuer wieder im Zeichen vieler Digitalisiserungstrends.
Tourismus
20.03.2019

Die Tourismuswelt ist im Umbruch. Trotz weltweiter Rekordzahlen muss sich die Branche entlang der Schlagworte Digitalisierung, Klimawandel, Overtourism und Lifestylewandel neu erfinden. Hier die ...

Handtücher im Bratwurstlook begrüßen Gäste: Willkommen im Bratwursthotel.
Hotellerie
17.01.2019

Was kommt, was geht, was bleibt? Ein Blick auf die Trends, die 2019 auf die Hotelbranche zukommen. Von „A“ wie „Adults-Only-Konzept“ bis „Z“ wie „Zielgruppen-Hotels“

Werbung